Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Passagiere einer Fähre in Istanbul. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hebt die Impf-Strategie der Türkei hervor.
+
Passagiere einer Fähre in Istanbul. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hebt die Impf-Strategie der Türkei hervor.

Coronavirus

Türkei „erfolgreichstes Land der Welt“: Erdogan prahlt mit Impfstrategie gegen Corona

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

Die Türkei verfolgt unumstritten eine konsequente Impfstrategie. Recep Tayyip Erdogan sieht das Land sogar als Spitzenreiter.

Ankara – Zahlreiche Länder auf der Welt haben ihre Impfkampagne gegen die Corona-Pandemie begonnen. So auch die Türkei, die seit Januar Impfdosen an ihre Einwohner:innen verteilt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Türkei sogar als „erfolgreichstes Land der Welt“ im Kampf gegen das Coronavirus bezeichnet, wie das Nachrichtenportal „Hürriyet“ berichtet. 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan lobt erfolgreiche Impfstrategie

„Aktuell ist die Türkei das Land auf der Welt, das seine Impfstrategie am erfolgreichsten umsetzt. Rund 7.5 Millionen Impfdosen wurden bereits gespritzt. Und wir führen diesen Prozess seriös und entschlossen durch“, so Erdogan während eines Treffens in der türkischen Hauptstadt Ankara am 23. Februar 2021. Zwar habe die Türkei nicht den Luxus gehabt, sich zu entspannen, trotzdem sei es dem türkischen Gesundheitssystem und den stetigen Investitionen unter Erdogans Regierung zu verdanken, dass die Türkei die Pandemie erfolgreich handhaben konnte. 

Türkei
HauptstadtAnkara
StaatsoberhauptStaatspräsident Recep Tayyip Erdogan
StaatsformPräsidentielle Republik
Fläche783.562 km²
Einwohnerzahl83.154.997

„Keine Entspannung. Wir unternehmen weitere Schritte. Wir können es uns nicht leisten, uns zu entspannen“, sagte Erdogan. Die Impfkampagne in der Türkei startete am 14. Januar 2021. Genutzt wird der Impfstoff der chinesischen Firma Sinovac Biotech. Neben der chinesischen Variante will die Türkei künftig auch auf den MRNA-Impfstoff von Pfizer-Biontech setzen. 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan hebt digitalisierte Bildung hervor

Tatsächlich belege die Türkei mit der absoluten Zahl der Corona-Impfungen weltweit den siebten Platz, wie „Hürriyet“ berichtet. Viele europäische Staaten hatten bereits vor der Türkei mit der Impfung begonnen. Israel belegt nach wie vor Platz 1 der Länder mit den meisten Impfungen. 

Erdogan nutzte die Gelegenheit auch, um die „goldenen Früchte“ im türkischen Bildungssystem zu betonen. „Trotz einiger Probleme ist die Türkei eines der wenigen Länder, dass eine konsequente Bildungspolitik verfolgt hat. Wir haben rund 2 Millionen Tablet-Computer an unsere Studierenden geliefert, 675.000 davon in der Pandemie“, informierte der türkische Präsident. „Die Digitalisierung der Bildung ist während der Pandemie nach vorne gerückt und wir haben einen großen Schritt unternommen.“ (Marvin Ziegele)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare