1. Startseite
  2. Politik

„Erwarten wir bei Tageslicht“: Mitsotakis antwortet auf Drohungen von Erdogan

Erstellt:

Von: Erkan Pehlivan

Kommentare

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis antwortet auf Drohungen von Erdogan
Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis © IMAGO/Jonathan Rebboah

Erdogan droht Griechenland eines Nachts ungeahnt einzumarschieren. Der griechische Ministerpräsident Mitsotakis antwortet, man erwarte ihn bei Tageslicht.

Paris/Athen - Zwischen der Türkei halten die Spannungen weiterhin an. Zuletzt hatte Präsident Recep Tayyip Erdogan Griechenland gedroht. „Es könnte sein, dass wir eines Nachts ungeahnt kommen“, hatte Erdogan Anfang des Monats bei einer Messe gesagt. Dabei geht es vor allem um die Forderung der Türkei, mehrere griechischen Inseln zu demilitarisieren.

Jetzt hat der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis bei seinem Frankreich-Besuch auf die Worte von Erdogan reagiert. „Wir halten unsere Türen für Provokationen geschlossen. Unsere Fenster sind nur nur für den Dialog und Diskussionen offen,“ sagte Mitsotakis bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Präsident Emmanuel Macron. „Diejenigen, die eines Nachts ungeahnt kommen wollen, erwarten wir bei Tageslicht auf der Seite der Wahrheit und der tatsächlich Starken“, so Mitsotakis.

Türkei: Gespött über Worte von Erdogan in Opposition

Die Drohungen von Erdogan haben bei der Opposition für Gespött gesorgt. „Ich werde kommen, ich werde nachts kommen, ich werde morgens kommen. Sollen sie dir eine Einladung schicken? Wenn du genug Mumm hast, dann geh doch dahin“, sagte der CHP-Vorsitzende Kemal Kilicdaroglu bei einem Parteitreffen.

Der Konflikt mit Griechenland hat dazu geführt, dass die Türkei Schwierigkeiten hat, moderne Waffen aus den USA zu kaufen. Seit Monaten versucht Ankara von Washington moderne F-16 Kampfflugzeuge zu erwerben. Auch die Modernisierung der eigenen F-16 Flotte kann mangels nicht-gelieferter Technik aus den Vereinigten Staaten nicht durchgeführt werden. Griechenland hingegen konnte von Frankreich modernste Kampfflugzeuge vom Typ Rafale kaufen. (Erkan Pehlivan)

Auch interessant

Kommentare