Statue

Stoltenberg stützt Prag

Kritik an Moskau im Streit um Denkmal.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat sich im tschechischen Streit mit Russland um den Abbau eines sowjetischen Weltkriegsdenkmals hinter Prags Oberbürgermeister Zdenek Hrib gestellt. Jeder Versuch, gewählte Vertreter mit Drohungen einzuschüchtern, sei ein Versuch, die Demokratie zu untergraben, sagte Stoltenberg im tschechischen Fernsehen. Dies sei „absolut inakzeptabel“.

Anfang April war in Prag eine Statue des Sowjetmarschalls Iwan Stepanowitsch Konew entfernt worden. Moskauer Behörden leiteten Ermittlungen wegen „Schändung von Symbolen militärischen Ruhms Russlands“ ein. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion