1. Startseite
  2. Politik

Söder fordert bundeseinheitliche Krankenhausampel statt Inzidenz – und erntet Kritik

Erstellt:

Kommentare

Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern.
Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern. © Sven Hoppe/dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder fordert eine Krankenhausampel als neues bundeseinheitliches Corona-Warnsystem. Tschentscher und Weil dagegen.

Hamburg – Bisher sind immer noch die Inzidenzen bei der Bewertung der aktuellen Pandemie-Lage und entsprechender Maßnahmen und Entscheidungen von größter Bedeutung. Doch in Anbetracht der geringen PCR-Test-Kapazitäten hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in der WELT am Sonntag ein Umdenken gefordert. Wenn es nach ihm geht, solle zukünftig eine bundeseinheitliche Krankenhausampel als Corona-Warnsystem eingesetzt werden.
Was die Krankenhausampel ist und warum Peter Tschentscher und Stephan Weil dagegen sind, verrät 24hamburg.de* hier.

Die Inzidenz hat in Deutschland am Samstag, 29. Januar 2022, abermals einen neuen Rekordwert erreicht. Der Wert kletterte auf bisher nie dagewesene 1127,7. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare