1. Startseite
  2. Politik

Rishi Sunak: Wer ist dieser britische Politiker, der Premierminister von Großbritannien werden will?

Erstellt:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Risihi Sunak gehört zu den reichsten Briten. Der britische Politiker saß im Kabinett von Ex-Premierministers Boris Johnson als Finanzminister.

London – Der Name Rishi Sunak sorgte im Frühjahr 2022 für Schlagzeilen weit über den Grenzen des Vereinigten Königreichs. Ein britischer Spitzenpolitiker unter Premierminister Boris Johnson – dazu noch ein Finanzminister – hatte es erstmals auf die Liste der reichsten Briten der britischen Zeitung Sunday Times geschafft. Trotz Vermögen verfolgt Multimillionär Rishi Sunak ehrgeizig seine Karriere in der Konservativen Partei (Tories). Sein Ziel im Sommer 2022: die Downing Street Nr. 10.

NameRishi Sunak
Geburtsdatum12. Mai 1980
GeburtsortSouthampton, Großbritannien
ParteiKonservative Partei (Tories)
ÄmterFinanzminister
EhefrauAkshata Murthy (seit 2009)
ReligionHindu

Rishi Sunak und seine Frau gehören zu den reichsten Briten

Rishi Sunak verdankt sein Vermögen seiner Karriere als Banker und der Hochzeit mit Akashata Murthy. Seine Frau steuerte einen großen Teil des Vermögens bei. Ihr Vater ist einer der erfolgreichsten Männer Indiens. Akashata Murthy sei „reicher als die Queen“ titelte der The Guardian. Die britische Zeitung taxiert ihr Vermögen auf 690 Millionen Pfund (etwa 816 Millionen Euro) und das der Queen auf 365 Millionen Pfund (432 Millionen Euro) – Stand 2022.

Akashata Murthy690 Millionen Pfund (etwa 816 Millionen Euro)
Queen365 Millionen Pfund (432 Millionen Euro)

Der konservative Politiker und seine Frau Akshata bringen es zusammen auf 730 Millionen Pfund (umgerechnet mehr als 860 Millionen Euro) schätzen britische Medien. Damit steht das Paar in Großbritannien auf Platz 222 der „Sunday Times Rich List“ im Jahr 2022. Abgesehen von ihren Immobilien, darunter auch ein 7-Millionen-Pfund-Anwesen im Londoner Stadtteil Kensington.

Hat Rishi Sunak Kinder?

In Standford (Kalifornien, USA) hatte Rishi Sunak seine Frau während seines Studiums kennengelernt. 2009 heiraten die beiden in Bangalore (Südindien), der Heimat von Akashata Murthy. Rishi Sunak und Akashata Murthy haben inzwischen zwei Töchter – Anoushka und Krishna. Beide Mädchen „unterhalten und beschäftigen uns“, schreibt Rishi Sunak auf seiner Webseite.

Rishi Sunak und seine Ehefrau Akshata Murthy auf einer Veranstaltung in London im Februar 2022.
Rishi Sunak und seine wohlhabende Ehefrau Akshata Murthy auf einer Veranstaltung in London (Großbritannien) im Februar 2022. © Stephen Lock/imago

Ob es eine arrangierte Ehe zwischen den beiden ist, wird immer wieder spekuliert. Der Vater von Akashata Murthy N.R. Narayana Murthy ist in Indien ein berühmter Mann und gilt als astronomisch reich. Es liegt also nahe, dass der Schwiegersohn eines indischen Milliardärs bestimmte Eigenschaften vor einer Hochzeit mit seiner Tochter vorweisen musste. In der indischen Kultur sind arrangierte Ehe trotz gelockerter sozialer Normen üblich. Auch für Inder, die in Europa aufgewachsen sind. Bei Akashata und Rishi scheint es vonseiten der Familie wohl keine Einwände gegeben zu haben.

Schwiegervater schwärmt von Rishi Sunak: „brillant, gutaussehend und vor allem ehrlich“

Er sei ein „wenig traurig und eifersüchtig gewesen“ als ihm seine Tochter Akashata von ihrem neuen Lebenspartner erzählt habe, schreibt ihr Vater in einem Brief, der in einem Buch mit dem Titel „Legacy; Letters from eminent parents to their daughters“ (auf Deutsch: Erbe, Briefe angesehener Eltern an ihre Töchter) veröffentlicht wurde. Als er Rishi getroffen habe, sei er genauso gewesen, wie sie ihn beschreiben hatte – „brillant, gutaussehend und vor allem ehrlich“. Der indische Millionär habe verstanden, warum sich seine Tochter „ihr Herz stehlen“ lies.

Rishi Sunak Kandidat nächster britischer Premierminister Boris Johnson spricht auf einer Veranstaltung lässig mit weißem Hemd.
Wer ist Rishi Sunak? Der britische Politiker ist aus Protest gegen Boris Johnson im Juli 2022 von seinem Amt als Finanzminister zurückgetreten. © Peter Nicholls/afp

Die legalen Steuertricks seiner Ehefrau brachten Rishi Sunka unter Druck. Akashata Murthy ist Nicht-Britin und hat ihren ständigen Wohnsitz im Ausland. Deshalb zahlte sie bisher in Großbritannien keine Steuern auf Einkünfte im Ausland. Nach Recherchen der BBC sparte die Millionenerbin dadurch 2021 legal rund 2,1 Millionen Pfund. Nach heftiger Kritik kündigte Murthy im April 2022 an, alle Einnahmen in Großbritannien zu versteuern. Dem britischen Staat sind geschätzte 20 Millionen Pfund Steuern von Murthy entgangen.

Herkunft, Religion und Familie: Rishi Sunak ist in Großbritannien geboren

Bevor Rhishi Sunak den Weg in die Politik einschlug, hatte er bereits eine beachtliche internationale Karriere in Großbritannien, den USA und Indien hinter sich. Doch der Reihe nach.

Rishi Sunak wurde als Sohn eines Hausarztes und einer Apothekerin am 12. Mai 1980 in der südenglischen Hafenstadt Southampton geboren. Seine Großeltern stammen aus Punjab, sie wanderten über Ostafrika nach England ein. Er ist der älteste Sohn von drei Geschwistern. Der als Jugendlicher in der Apotheke seiner Mutter bei den Auslieferungen mithalf.

„Meine Eltern haben viel geopfert, damit ich gute Schulen besuchen konnte“, ist auf seiner Webseite zu lesen. Seine Eltern schickten Sunak auf das Winchester College, eine der ältesten englischen Privatschulen. Dort wird er bald Schulsprecher. Nach seinem Abschluss mit Bestnoten studierte er Philosophie, Politik und Wirtschaft (Philosophy, Politics and Economics – kurz PPE) an der Oxford University. Für seinen Master of Business Administration ging er mit einem Fullbright-Stipendium nach Kalifornien an die renommierte Standford University. Dort lernte er seine Frau kennen.

Was machte Rishi Sunak vor seiner politischen Karriere?

Bei der US-Investmentfirma Goldman Sachs heuerte Rishi Sunak mit seinem MBA in der Tasche als Erstes als Analyst an. Der „Goldjunge“, wie ihn die Presse mit Blick auf seine steile Karriere beschreibt, wurde Hedgefonds-Manager und Partner bei The Children‘s Investment Fund Management. Mit gerade mal 29 Jahren gründete er mit Kollegen die private Investmentfirma Theleme Partners (2010). Sein indischer Schwiegervater machte ihn zudem zum Direktor der Investmentfirma Catamaran Ventures.

Was ist der politische Hintergrund von Rishi Sunak?

Über Nacht wurde Rishi Sunak als aufgehender Stern am britischen Politikhimmel gefeiert – das war im Jahr 2020. Boris Johnson holte Sunak als Finanzminister in sein Kabinett. Der Abgeordnete aus Richmond York rückte ins nationale Rampenlicht. Er galt plötzlich als Aushängeschild der Konservativen. Vielen Briten war seine Existenz bis dahin kaum bewusst. Dabei beginnt seine politische Laufbahn schon Jahre zuvor.

Konservative Partei will ihren zukünftigen Chef am 5. September 2022 bekannt geben. Der Ex-Finanzminister Rishi Sunak bewirbt sich als 42-Jähriger für die Nachfolge von Boris Johnson. Seine Konkurrentin im finalen Duell ist Liz Truss. Der Gewinner übernimmt den Parteivorsitz und wird automatisch Premierminister.

Wie groß ist Rishi Sunak? Passt der britische Politiker durch die Tür von Nr. 10

Während seiner Zeit als Schatzmeister präsentierte sich Rishi Sunak mit einer roten Aktentasche in der Hand vor der Tür der Downing Street 11. Ein Ritual für die Pressefotografen, bevor er sich auf den Weg machte, den Finanzplan im britischen Unterhaus vorzustellen, der sich nämlich in der „berühmten roten Aktentasche“ des Schatzkanzlers befand.

Rishi Sunak steht als Finanzminister vor der Downing Street Nr. 11 mit einer roten Aktentasche in der Hand.
Rishi Sunak präsentiert noch als Finanzminister vor der Downing Street Nr. 11 gerne die „berühmte rote Aktentasche“ des Schatzkanzlers. © Paul Marriott/imago

Mit der Größe von Rishi Sunak hat dies eigentlich weniger zu tun. Doch angesichts dieser Aufnahmen fragten sich die Briten, wie groß er genau ist, berichten britische Medien. Es sei zwar noch nicht 100 Prozent bestätigt, doch Sunak soll etwa 1,70 Meter groß sein. Damit wäre er etwas kleiner als Boris Johnson (1,75 Meter). Die Tür in der Downing Street Nr. 10 dürfte für den Ex-Finanzminister demnach kein Problem sein.

War Rishi Sunak ein Brexiteer?

Rishi Sunak stimmte 2016 beim EU-Referendum für den Brexit. Das wird betont der britische Politiker mit indischen Wurzeln immer wieder. Damit will Sunak bei den überzeugten Brexiteers punkten. Seine Erfolgsgeschichte erzählt er gerne als Einwandergeschichte, der sich mit harter Arbeit hochgearbeitet hat. Seine Kritiker bezweifeln, dass der millionenschwere Ex-Finanzminister die Probleme normaler Leute in der aktuellen Krise nachvollziehen kann. Rishi Sunaks großes Vorbild ist Margaret Thatcher. Er selbst steht für Markt-Liberalismus, einen schlanken Staat und niedrige Steuern. (ml)

Auch interessant

Kommentare