1. Startseite
  2. Politik

Corona-Demos: „Gibt gar keinen Virus“ – Der ganz normale „Querdenker“-Wahnsinn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tim Vincent Dicke

Kommentare

Seit Beginn der Corona-Pandemie demonstrieren „Querdenker“ auf Deutschlands Straßen. Dieser Film gibt Einblick in das oftmals bizarre Eigenleben der Proteste.

Frankfurt – Die „Querdenker“ wollten im ursprünglichen Sinne legitime Kritik an den Corona-Maßnahmen äußern. Davon scheint sich die Bewegung in weiten Teilen aber entfernt zu haben. Der Film „Die Querdenken-Diagnose: Frieden, Freiheit – und radikal?“ ist hautnah mit im Demo-Geschehen dabei.

Vorschaubild für den Film „Querdenken-Diagnose“
Vorschaubild für den Film „Querdenken-Diagnose“ © Mattis Quentin

Was macht die Bewegung aus? Wer läuft bei den Demos noch mit – und wie radikal sind sie? Diese Fragen beantwortet der Film mithilfe konfrontativer Interviews mit Teilnehmenden der Querdenken-Demonstrationen sowie Einschätzungen von Fachleuten. Dafür reisten die Journalisten Tim Vincent Dicke und Mattis Quentin im Jahr 2021 quer durch die Republik und begleiteten zahlreiche Corona-Proteste.

Der Film entstand im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hochschule Darmstadt. (Tim Vincent Dicke und Mattis Quentin)

Auch interessant

Kommentare