Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Armin Laschet und Recep Tayyip Erdogan anlässlich eines Besuchs des türkischen Präsidenten im Jahr 2018.
+
Armin Laschet und Recep Tayyip Erdogan anlässlich eines Besuchs des türkischen Präsidenten im Jahr 2018.

CDU

Recep Tayyip Erdogan gratuliert „Türken-Armin“ Laschet zum Wahlsieg 

  • Marvin Ziegele
    vonMarvin Ziegele
    schließen

Armin Laschet hat das Rennen um den Posten des CDU-Vorsitzenden gewonnen. Aus Ankara kommen versöhnliche Worte von Recep Tayyip Erdogan. 

Ankara – Seit dem 16. Januar 2021 ist Armin Laschet der neue Vorsitzende der CDU. Bei der Wahl auf dem 33. Parteitag der Partei konnte er sich gegen seine Konkurrenten Friedrich Merz und Norbert Röttgen durchsetzen. Nun hat auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Laschet zu seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden gratuliert, wie das Präsidialamt der Türkei auf seiner Website mitteilt. 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan gratuliert Armin Laschet

In einem Telefonat soll der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan betont haben, dass die „enge und ehrliche Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auch mit Herrn Laschet fortgesetzt“ werden solle. Darüber hinaus lobte Erdogan Laschets „positive Haltung gegenüber der türkischen Gesellschaft“ und hoffe, dass er die Verbesserung der Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei auch in seinem neuen Amt weiter anstrebe. 

NameArmin Laschet
Geboren 18. Februar 1961 (Aachen)
Profession CDU-Politiker
PositionVorsitzender (Bundesweit)

Recep Tayyip Erdogan teilt weiterhin mit, dass die Türkei ihr Vertrauen in die deutschen Politiker setzt, den „zunehmenden Angriffen auf die türkische Präsenz sowie die Moscheen in Deutschland“ ein Ende zu bereiten. Auch hoffe er, dass Laschet durch eine konkrete und gute Agenda die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU verbessern könne. 

„Türken-Armin“: Recep Tayyip Erdogan hofft auf gute Zusammenarbeit

Armin Laschet wurde nach der Online-Abstimmung mit einer Zustimmung von 83,35 Prozent als neuer CDU-Parteichef bestätigt. Wegen seiner Einstellung zur Integration und seiner liberalen Ansichten 2005 wurde Laschet von Kritikern auch „Türken-Armin“ genannt.  „Wir müssen die ethnische, religiöse und kulturelle Vielfalt unseres Landes nicht als Bedrohung, sondern als Chance und Herausforderung begreifen“, sagte er 2009.

Armin Laschet betonte immer wieder die wichtige Rolle, die Integration für Nordrhein-Westfalen und Deutschland spiele. Von 2010 an war Laschet für sieben Jahre Landtagsabgeordneter in NRW, ab 2013 als Vorsitzender der CDU-Fraktion im bevölkerungsreichsten Bundesland. Seit 2017 ist der verheiratete Vater von drei Kindern Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. (Marvin Ziegele)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare