1. Startseite
  2. Politik

Ist Putin krank? Neue Spekulationen über Gesundheitszustand kursieren

Erstellt:

Von: Caspar Felix Hoffmann

Kommentare

Der russische Präsident Putin hat seine jährliche Neujahrsansprache veröffentlicht. Sie gibt Anlass zu Spekulationen über seinen Gesundheitszustand.

Moskau – Gerüchte über den Gesundheitszustand des 70-jährigen russischen Präsidenten Wladimir Putin sind am Neujahrswochenende erneut aufgekommen, nachdem er in einem aktuellen Video häufig zu husten scheint. Putin veröffentlichte am Samstag (31. Dezember) seine jährliche Neujahrsansprache, in der er den anhaltenden Krieg in der Ukraine als „heilige Pflicht“ für das russische Volk und als Kampf um die Souveränität Russlands bezeichnete.

Einige Journalisten bemerkten jedoch Teile von Putins Ansprache, in denen er mehrmals kurz hintereinander hustete, was das Gerücht aufkommen ließ, sein Gesundheitszustand sei angeschlagen. Innerhalb von sieben Sekunden scheint der russische Staatschef dreimal zu husten, während er weiter spricht, berichtet hna.de.

Der russische Präsident Wladimir Putin.
Der russische Präsident Wladimir Putin. © Mikhail Klimentyev/Imago

Spekulationen über Putins Gesundheit: Gerüchte als Hörensagen abgetan

Gerüchte über Putins angeblich angeschlagene Gesundheit gab es schon seit Jahren, doch seit dem Beginn des russischen Einmarsches in der Ukraine Ende Februar 2022 sind sie erneut aufgekommen. Vor der Neujahrsansprache des russischen Staatschefs wurden zudem Bedenken laut, als der Kreml bekannt gab, dass Putins Jahresend-Pressekonferenz zum ersten Mal seit zehn Jahren abgesagt wurde.

Es wurde kein offizieller Grund genannt, aber einige Zeitungen, darunter die britische Boulevardzeitung The Sun, zitierten Quellen, die behaupteten, dass Putins schwindender Gesundheitszustand vor der Kamera immer deutlicher zu erkennen sei. Der Pressesprecher des Kremls hatte solche Gerüchte zuvor als Hörensagen abgetan.

Gerüchte über Putins Gesundheit: Keine Anzeichen für eine Krankheit

Darüber hinaus versuchte der russische Außenminister Sergej Lawrow im vergangenen Mai, die Gerüchte über Putins Gesundheit zu zerstreuen. „Präsident Wladimir Putin tritt jeden Tag in der Öffentlichkeit auf“, sagte er in einem Interview mit dem französischen Fernsehen. „Man kann ihn auf Bildschirmen sehen, lesen und seine Auftritte anhören. Ich glaube nicht, dass vernünftige Menschen Anzeichen für eine Krankheit oder einen schlechten Gesundheitszustand sehen können.“ (cas)

Auch interessant

Kommentare