„Erniedrigt, gedemütigt, entwürdigt“: CDU-Frauen fordern Prostitutions-Verbot
Politik

Vor Bundestagswahl

„Erniedrigt, gedemütigt, entwürdigt“: CDU-Frauen fordern Prostitutions-Verbot

Prostitution soll es nicht mehr geben: Die Frauen-Union der CDU will ein Verbot in Deutschland.
„Erniedrigt, gedemütigt, entwürdigt“: CDU-Frauen fordern Prostitutions-Verbot
„Frauen werden erniedrigt“
Hintergrund

Prostituition

„Frauen werden erniedrigt“

Annette Widmann-Mauz, Vorsitzende der Frauen-Union, spricht im Interview über ihre Forderung nach einem Sexkaufverbot und die Männerriege der CSU.
„Frauen werden erniedrigt“
Prämierter Film „Lovemobil“: Dokumentarfilm über Prostitution entpuppt sich als Inszenierung
TV & Kino

NDR-Film

Prämierter Film „Lovemobil“: Dokumentarfilm über Prostitution entpuppt sich als Inszenierung

Der vermeintliche NDR-Dokumentarfilm „Lovemobil“ von Elke Margarete Lehrenkrauss erweist sich als Inszenierung – und wirft Fragen auf über zweifelhafte Qualitätsstandards.
Prämierter Film „Lovemobil“: Dokumentarfilm über Prostitution entpuppt sich als Inszenierung

Dossier: Prostitution

Sexarbeit ist ein Tabuthema – einerseits. Andererseits wird darüber heftig gestritten. Die einen fordern ein Verbot von Prostitution à la Schweden, um sexuelle Ausbeutung und Menschenhandel einzudämmen. Die anderen halten das für kontraproduktiv und stigmatisierend. Lesen Sie hier Reportagen, Analysen, Interviews und Kommentare über Prostitution - in Frankfurt und Deutschland.
Der falsche Weg
Kommentare

Prostitution

Der falsche Weg
Der Vorstoß der Union beim Thema Prostitution zielt am Ende auf ein Sexkaufverbot, das wenig bringt und kontraproduktiv wirkt. Ein Kommentar.
Der falsche Weg
Politik

Rechte von Sexarbeiter:innen

Verbot von Sexarbeit: Was soll die Kriminalisierung bringen?

Schwedens „Nordisches Modell“ gilt weltweit als Vorbild - doch vielerorts zeigt sich, wie hoch die Kosten der Kriminalisierung für Sexarbeiter:innen sind.
Verbot von Sexarbeit: Was soll die Kriminalisierung bringen?
Politik

Internationaler Tag für die Rechte von Sexarbeiter:innen

Sexarbeit: Das „Hurenstigma“ ist die Abwehr der Gesellschaft von weiblicher Sexualität und Lust

Die Sexarbeiterin Ruby Rebelde erzählt über das Verhältnis zu ihrem Körper, das Hurenstigma und die paternalistische Haltung in Politik und Gesellschaft. Bascha Mika hat zugehört.
Sexarbeit: Das „Hurenstigma“ ist die Abwehr der Gesellschaft von weiblicher Sexualität und Lust
Politik

Internationaler Tag für die Rechte von Sexarbeiter:innen

„Der freie Sexmarkt ist ein Märchen“

„Der freie Sexmarkt ist ein Märchen“
Politik

Interview

„Sex mit Maske ist doof, klar“
„Sex mit Maske ist doof, klar“

Frankfurt

Öffnungsperspektive für Frankfurter Bordelle gefordert

Dona Carmen fordert Landesregierung zum Handeln auf / Auch FDP übt Kritik
Öffnungsperspektive für Frankfurter Bordelle gefordert

Frankfurter Kuhwaldsiedlung

Prostitution in Corona-Zeiten: Streit um Straßenstrich in Frankfurt

Anwohner:innen der Frankfurter Kuhwaldsiedlung beklagen, seit Corona habe sich der Straßenstrich an der Theodor-Heuss-Allee zu ihren Häusern hin …
Prostitution in Corona-Zeiten: Streit um Straßenstrich in Frankfurt
Frankfurt

Prostitution

Kurz vor dem Kollaps: Prostitutionsverbot treibt Sexarbeiterinnen in Frankfurt in …

Kurz vor dem Kollaps: Prostitutionsverbot treibt Sexarbeiterinnen in Frankfurt in die Enge

Römer-Koalition

Corona-Hilfe für Prostituierte

Die aktuelle Entwicklung zwingt Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter in die Illegalität. Organisationen begrüßen das Vorgehen von CDU, SPD und Grünen, …
Corona-Hilfe für Prostituierte

Umfrage

Bürger sehen Prostitution negativ

Die Bundesbürger sehen Prostitution überwiegend kritisch, sind aber gegen ein Verbot. 70 Prozent gehen davon aus, dass Zuhälter häufig gewalttätig …
Bürger sehen Prostitution negativ

Porträt der Woche

Die Frauen im Hintergrund

Theaterregisseurin Regina Busch wagt in ihrer Inszenierung einen neuen Blick auf Rosemarie Nitribitt und Prostitution. Das Stück wird im Rahmen von …
Die Frauen im Hintergrund

Illegale Prostitution

Kinder und Prostituierte im selben Hotel

Der Betreiber des Hotel Columbus in Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs duldete Prostitution. Ein Bericht der Stadtpolizei wird nun zeigen, ob eine …
Kinder und Prostituierte im selben Hotel

Geschlossene Prostitutionsstätte

Leere Bordelle in Hessen: Prostituierte wollen wieder arbeiten

In Frankfurt demonstrieren Sexarbeiterinnen für die Öffnung der Bordelle. Sie sind seit März wegen der Corona-Pandemie geschlossen.
Leere Bordelle in Hessen: Prostituierte wollen wieder arbeiten
Frankfurt

Verlagerung in Hotels

Prostitution im Bahnhofsviertel: Das Geschäft läuft weiter

Prostitution im Bahnhofsviertel: Das Geschäft läuft weiter