Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).
+
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).

FR im Gespräch

Olaf Scholz: Diskutieren Sie mit dem SPD-Kanzlerkandidaten auf dem FR-Forum

  • Thomas Kaspar
    vonThomas Kaspar
    schließen

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz beantwortet auf dem Forum der Frankfurter Rundschau am 19. Mai um 19 Uhr Fragen von Leserinnen und Lesern. Wer online mitdiskutieren möchte, sollte sich schnell bewerben.

Die SPD kommt nicht aus dem 15-Prozent-Umfrage-Gefängnis. Und das, obwohl sie als erste Partei mit Olaf Scholz einen Kanzlerkandidaten bestimmt hat, obwohl sie sich mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans nicht nur für eine neue Parteispitze entschieden hat.

Und obwohl sie sich mit ihrem Grundsatzprogramm neu positioniert hat – etwa mit Steuererhöhungen für Spitzenverdiener und dem Ende der Schwarzen Null.

Welche Chancen hat die SPD bei der Bundestagswahl 2021 im September?  

Diese und weitere Fragen beantwortet Olaf Scholz am 19. Mai, 19 Uhr, auf dem Forum der Frankfurter Rundschau im Gespräch mit Chefredakteur Thomas Kaspar. FR-Leserinnen und -Leser können zudem ihre Fragen stellen.

Bewerben Sie sich mit Ihrer Frage an Olaf Scholz per Mail an chefredaktion@fr.de (Betreff: „Olaf Scholz“). Sie benötigen für die Veranstaltung einen Computer mit Kamera und Mikrofon, da die Veranstaltung wegen der Hygienebestimmungen gestreamt werden muss.  Wir kontaktieren Sie rechtzeitig und helfen über alle technischen Hürden.

Interessiert an der Debatte? Dann lassen Sie sich doch über den Beginn der Veranstaltung automatisch informieren! Loggen Sie sich dazu einfach mit einem Google-Account (etwa einer GMail-Adresse) ganz oben rechts in Youtube ein. Anschließend finden Sie auf dem Bild das Feld „Erinnerung einrichten“. Mit einem Klick darauf aktivieren Sie jederzeit vorab die Funktion und werden zum Start der Diskussion benachrichtigt.

100-Tage-Bilanz von US-Präsident Joe Biden. Bekommen die USA mit Joe Biden eine andere Politik – oder geht es nur zurück zur Vor-Trump-Zeit? Eine Diskussion mit Expertinnen und Experten zum Nachschauen.

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Friedensforscherin Nicole Deitelhoff und Meinungsforscher Richard Hilmer diskutieren im Livestream über politische Wahlen in Zeiten der Pandemie. Ein Event von FR und Karl-Gerold-Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare