1. Startseite
  2. Politik

Experte sicher: Kim Jong-un baut Tochter als Nachfolgerin auf

Erstellt:

Von: Johannes Skiba

Kommentare

Noch nie regierte eine Frau als Diktatorin das abgeschottete Nordkorea. Das konnte sich schon beim nächsten Machtwechsel ändern.

Pjöngjang – Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un regiert wie sein Vater und sein Großvater vor ihm als Diktator die Geschicke in Nordkorea. In der Vergangenheit blieben Kim Jong-uns Vorfahren Kim Jong-il und Kim Il-sung bis zu ihrem Tod an der Macht. Doch auch nach dem Ableben der nordkoreanischen Staatsoberhäupter behalten die ehemaligen Staatsoberhäupter ihre Titel bei.

Demnach ist Kim Il-sung noch immer der „Ewige Präsident“ und Kim Jong-il auch aktuell der„Ewige Vorsitzende“. Ihre Nachfolge regelten die Diktatoren schon lange vor ihrem Ableben. Auch der aktuelle „Oberste Führer“ Kim Jong-un scheint sich bereits um die Zeit nach seinem Tod zu kümmern. Wie die New York Times berichtet, wird seine Nachfolgerin seine Tochter Kim Ju-ae.

This photo released on Nov. 19, 2022, by the North Korean government shows North Korean leader Kim Jong Un, (C) inspect
Kim Jong-un und seine Tochter Kim Ju-ae bei einem Raketentest. © Nordkorea/imago

Kim Jong-un baut Tochter als Nachfolgerin auf

Erst kürzlich wurden erstmals Fotos von Nordkoreas Diktator zusammen mit seiner Tochter pressewirksam veröffentlicht. Laut dem südkoreanischen Forscher Cheong Seong-chang ist diese Inszenierung kein Zufall: „Die Fotos sind wahrscheinlich Teil eines sorgfältig ausgearbeiteten Programms, das den Nordkoreanern zeigen soll, dass Kim Ju-ae die Nachfolge antreten wird.“

Sollte sich diese Vermutung bewahrheiten, hätte Nordkorea zukünftig erstmals eine Frau als Diktatorin. In nordkoreanischen Medien wird Kim Ju-ae als „liebste Tochter“ ihres Vaters bezeichnet. Dem südkoreanischen Geheimdienst zufolge ist sie ungefähr zehn Jahre alt und eines von womöglich drei Kindern. Angeblich hat Kim Ju-ae sogar einen älteren Bruder, was die Wahl der Tochter als Nachfolgerin im Grund zu einer Sensation macht.

Familienausflug zum Raketentest

Bis Kim Ju-ae allerdings die Nachfolge ihres Vaters antreten kann, wird es aller Voraussicht nach noch Jahrzehnte dauern. Eine Verbesserung der diplomatischen Beziehung mit dem abgeschotteten Staat wird es auch mit Kim Jong-uns Erbin nicht geben. Auf den Fotos, die vor Kurzem veröffentlicht wurden, ist die Tochter mit ihrem Vater bei einem Raketentest zu sehen. Die Ausrichtung Nordkoreas wird sich auch zukünftig kaum ändern. Aktuell steht Nordkorea kurz vor einem erfolgreichen Atomwaffen-Test. (jsk)

Auch interessant

Kommentare