1. Startseite
  2. Politik

Nordkorea: Kim Jong Un droht USA und Südkorea mit Atomwaffen

Erstellt:

Von: Stefan Krieger

Kommentare

Nordkorea ist nach den Worten seines Führers Kim Jong Un bereit, Atomwaffen im Konfliktfall einzusetzen.

Seoul – Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat für den Fall militärischer Konflikte mit den USA und Südkorea den Einsatz von Atomwaffen angedroht. Auf einer Veranstaltung zum Jahrestag des Koreakriegs sagte Kim, sein Land sei „voll und ganz bereit für jede militärische Konfrontation“ mit den USA, wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA berichtete.

„Die nukleare Kriegsabschreckung unseres Landes ist ebenfalls bereit, ihre absolute Macht treu, präzise und unverzüglich im Einklang mit ihrer Mission zu mobilisieren“, sagte Kim. Er betonte die „uneingeschränkte Bereitschaft“ seines Landes, „jede militärische Auseinandersetzung mit den Vereinigten Staaten zu bewältigen“.

69. Jahrestag Ende des Koreakriegs
Kim Jong Un beim Besuch des „Friedhofs der Märtyrer des Vaterländischen Befreiungskrieges“ im Rahmen der Feierlichkeiten zum 69. Jahrestag des Waffenstillstands im Koreakrieg. © dpa

Kim Jong Un droht mit „Vernichtung“

Kim Jon Un attackierte in seiner Rede auch den südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk Yeol, der einen harten Kurs gegenüber Pjöngjang verfolgt. Es sei „sehr gefährlich und selbstzerstörerisch“, über militärische Maßnahmen gegen Nordkorea zu sprechen, sagte Kim. Er drohte im Falle eines Angriffs mit der „Vernichtung“ der Regierung und des Militärs in Südkorea.

NameKim Jong Un
Geburtsdatum08.01.1984
GeburtsortPjöngjang
Amtsbezeichnung„Oberster Führer“ der Demokratischen Volksrepublik Korea

Laut dem US-Sonderbeauftragten für Nordkorea, Sung Kim, hat Nordkorea in diesem Jahr eine noch nie dagewesene Anzahl von Raketen getestet – 31 im Vergleich zu 25 im gesamten letzten Rekordjahr 2019. Sung Kim bestätigte auch Spekulationen, wonach Südkorea einen Plan zur Abwehr der nordkoreanischen nuklearen Bedrohung durch Präventivschläge im Falle eines bevorstehenden Angriffs wiederbeleben will.

Nordkorea hat seit Jahresbeginn zahlreiche Waffentests vorgenommen, darunter auch mit einer ballistischen Interkontinentalrakete. Südkorea und die USA befürchten, dass Pjöngjang einen Atomwaffentest vorbereitet. Die beiden Verbündeten hatten in dieser Woche gemeinsame Militärübungen absolviert. (skr/afp)

Auch interessant

Kommentare