Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verfolgt mit geschlossenen Augen und Mund-Nasenbedeckung die Sitzung des Bundestages. Sie hatte vorher eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie abgegeben.
+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird sich am Mittwoch erneut mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer zum nächsten Corona-Gipfel zusammenschalten. (Symbolbild)

Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch

Nächster Corona-Gipfel mit Merkel: Lockerung oder Verschärfung? So könnte es im Dezember weitergehen

Der Corona-Gipfel mit Angela Merkel und den Länderchefs steht kurz bevor, die Infektionszahlen machen aber wenig Hoffnung auf Lockerungen. Erste Ministerpräsidenten haben sich bereits geäußert.

Berlin - Wir sind von einer Trendwende noch weit entfernt: Das Robert-Koch-Institut meldete am Freitag einen neuen Negativrekord: 23.648 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden. Das macht vor dem Corona-Gipfel am Mittwoch mit Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder wenig Hoffnung auf Lockerungen. (News zum Coronavirus)

Die ersten Vorschläge für die nächste Bund-Länder-Konferenz kamen bereits aus Bayern und NRW, berichtet wa.de*. In einem Positionspapier der Ministerpräsidenten wird deutlich: Teil-Lockdown wird womöglich im Dezember weitergehen*. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare