1. Startseite
  2. Politik

Morgan Tsvangirai an Krebs gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Morgan Tsvangirai bei einer Ansprache an seine Anhänger (Archivbild).
Morgan Tsvangirai bei einer Ansprache an seine Anhänger (Archivbild). © afp

Das Land trauert um eine "Ikone": Morgan Tsvangirai, Vize-Chef der Partei Bewegung für Demokratischen Wandel, ist an Krebs gestorben.

Simbabwes Oppositionschef Morgan Tsvangirai ist tot. Der 65-Jährige sei an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben, teilte Elias Mudzuri, einer der Vize-Chefs von Tsvangirais Partei Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC), am Mittwoch über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Das Land habe damit eine „Ikone“ und einen „Kämpfer für die Demokratie“ verloren. (afp)

Auch interessant

Kommentare