Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Angela Merkel
+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird in der kommenden Woche nach Moskau reisen.

Kreml bestätigt Treffen

Merkel trifft Putin in Moskau – und stattet auch Ukraine Besuch ab

Kommende Woche steht ein brisanter Termin auf der Agenda der Kanzlerin: ein Treffen mit Wladimir Putin in Russland. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern ist angespannt.

Berlin/Moskau - Angela Merkel wird in der kommenden Woche nach Russland und in die Ukraine reisen. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Auch der Kreml bestätigte das Treffen der Bundeskanzlerin mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin*. Einzelheiten des Programms würden Anfang der Woche bekanntgegeben, so Seibert weiter. Dem Kreml zufolge geht es um die Beziehungen zwischen beiden Ländern sowie um aktuelle internationale Fragen. Details wurden nicht genannt.

Merkel trifft Putin in Moskau – und stattet auch Ukraine Besuch ab

Die Beziehungen zwischen Berlin und Moskau sind wegen verschiedener Konflikte sehr angespannt, etwa wegen der Inhaftierung des Kremlgegners Alexej Nawalny*. Moskau sieht sich zudem zu Unrecht in die Verantwortung genommen für den Mord an einem Georgier in Berlin und den Hackerangriff auf den Bundestag 2015. Merkel war zuletzt Mitte Januar vergangenen Jahres in Moskau.

Nach dem Besuch in der russischen Hauptstadt ist für Sonntag kommender Woche auch eine Reise der Kanzlerin in die Ukraine* geplant. Details dazu sollen nach Angaben des Sprechers ebenfalls erst in der kommenden Woche bekanntgegeben werden. (dpa/aka) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare