Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In bestimmten Bereichen sollen Lockerungen und Öffnungen vollzogen werden - trotz hoher Inzidenz.
+
In bestimmten Bereichen sollen Lockerungen und Öffnungen vollzogen werden - trotz hoher Inzidenz.

Öffentlicher Raum

Lockerungen im Corona-Lockdown: Das sind die einzelnen Öffnungsschritte

Trotz hoher Inzidenzwerte soll es im Corona-Lockdown Schritt für Schritt Lockerungen geben. Ein Überblick über die geplanten Öffnungsschritte für den öffentlichen Raum.

Hamm - Deutschland befindet sich im Corona*-Lockdown. Zwar ist die Teil-Öffnung der Schulen erfolgt und Friseure dürfen wieder öffnen. Weitere Branchen warten bundesweit und in NRW* aber weiterhin sehnsüchtig auf Lockerungen. (News zum Coronavirus)

Beim Corona-Gipfel beraten Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder über mögliche Lockerungen im Lockdown*. Doch aus der Beschlussvorlage gehen schon vorab einige wichtige Informationen hervor. Sportler, Gastronomiebetriebe und Ladenbetreiber dürften Hoffnung haben, denn die einzelnen Öffnungsschritte für den öffentlichen Raum* sind genau geplant. Insgesamt gibt es zunächst fünf Öffnungsschritte, von denen der erste schon erfolgt ist und der zweite unmittelbar in Kraft tritt. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare