1. Startseite
  2. Politik

Letzte Generation: Klimaaktivisten sägen Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor ab

Erstellt:

Von: Helena Gries

Kommentare

Bei einer Aktion der Klimaaktivisten der Gruppe Letzte Generation hat in Berlin der wohl meistfotografierte Weihnachtsbaum des Landes am Brandenburger Tor gelitten.

Berlin – Am Brandenburger Tor haben Klimaaktivisten der Gruppe Letzte Generation die Spitze des Weihnachtsbaums abgesägt. Auf einer Hebebühne rollten zwei Personen am Pariser Platz in Berlin-Mitte ein Transparent mit der Aufschrift „Das ist nur die Spitze des Weihnachtsbaums“ aus, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Mit einer Handsäge trennten sie am Wipfel der 15 Meter hohen Nordmanntanne die oberen zwei Meter vom Rest des Baums ab. In einer Pressemitteilung bekannte sich die Gruppe Letzte Generation zu der Tat. „Wir sehen in Deutschland bisher nur die Spitze der darunter liegenden Katastrophe“, sagte eine Aktivistin zu der Protestaktion.

Klimaprotest in Berlin: Aktivistinnen der Gruppe Letzte Generation kappen Spitze von Weihnachtsbaum

Die Polizei war eigenen Angaben nach vor Ort, da sie für den Raumschutz gegen Klimaaktivisten eingesetzt waren. Berichten des Tagesspiegels zufolge seien die Beamten bei der Aktion davon ausgegangen, dass es sich um eine Routinemaßnahme an dem Weihnachtsbaum handle. Hebebühne und auch die Personen selbst seien laut Polizei zunächst unauffällig gewesen.

Aktivsten kürzen Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor
Ohne Spitze steht der Weihnachtsbaum vor dem Brandenburger Tor. Zwei Aktivisten der Umweltschutzgruppe Letzte Generation fuhren mit einem Hubwagen vor dem Tannenbaum auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor. Sie entrollten ein Transparent und entfernten dann die Spitze des Weihnachtsbaums. © Paul Zinken/dpa

Berichten des Tagesspiegels zufolge hätten die Aktivistinnen ihre Westen der „Letzten Generation“ und ein Banner erst herausgeholt, als sie an der Baumspitze angekommen waren. Die Frauen bei der Aktion sofort herunterzuholen sei nicht möglich gewesen. Nachdem sie die Spitze des Weihnachtsbaumes am Brandenburger Tor abgesägt hatten, seien sie wieder heruntergekommen. Es liefen nun Maßnahmen, sagte eine Polizeisprecherin, ohne nähere Details zu nennen. Ermittelt wird wegen Sachbeschädigung, heißt es im Bericht des Tagesspiegels. (hg)

Auch interessant

Kommentare