1. Startseite
  2. Politik

Wahl Schleswig-Holstein: Wann gibt es aktuelle Prognosen und Hochrechnungen?

Erstellt:

Von: Nail Akkoyun

Kommentare

Die Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein am 8. Mai wird mit Spannung erwartet. Wann gibt es die ersten Prognosen und Hochrechnungen?

Kiel – Am 8. Mai 2022 findet die Landtagswahl Schleswig-Holstein statt. Aktuell regiert aus der Landeshauptstadt Kiel eine sogenannte Jamaika-Koalition, bestehend aus CDU, Grüne und FDP. Das Amt des Ministerpräsidenten hat Daniel Günther (CDU) inne. Im Mai könnte jedoch ein Regierungswechsel anstehen.

BundeslandSchleswig-Holstein
Fläche15.799,65 km²
Bevölkerung2.910.875 (Stand: 2020)
HauptstadtKiel
MinisterpräsidentDaniel Günther (CDU)
Stellvertreterin des MinisterpräsidentenMonika Heinold (Grüne)
Termin der Landtagswahl08.05.2022

Neue Umfragen zur Wählergunst sahen die CDU zuletzt erneut auf dem ersten Platz, zu Teilen knapp dahinter positionierte sich die SPD. Während Grüne und FDP sich weiterhin Hoffnungen auf eine Regierungsbeteiligung machen können, müssen die AfD und vor allem die Linke um den Einzug in den Landtag bangen.

Der Südschleswigscher Wählerverband (SSW) ist als Partei der dänischen Minderheit von der Fünf-Prozent-Hürde hingegen ausgenommen und sollte, wie seit 1958 ununterbrochen, in den nächsten fünf Jahren weiterhin im Landtag vertreten sein. Wer sich nicht sicher ist, welche Partei am besten gewählt werden sollte, kann auf den Wahl-O-Mat zurückgreifen.

Landtagswahl Schleswig-Holstein: Dann gibt es erste Prognosen und Hochrechnungen

Wie die 73 Sitze des Landtags in Schleswig-Holstein verteilt werden und welche Regierungen gebildet werden können, hängt von den Stimmen der Wähler:innen am 8. Mai ab. Am Wahlsonntag können Wahlberechtigte zwischen 8 und 18 Uhr im Wahllokal abstimmen. Darüber hinaus ist auch Briefwahl eine Option. Doch wann gibt es bei der Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein die ersten Prognosen und Hochrechnungen?

Was? (Datengrundlage)Zeitpunkt
Prognose (Repräsentative Befragung)18 Uhr
Hochrechnungen (Erste Auszählungen der Stimmen)Ab ca. 18.30 Uhr
Vorläufiges amtl. Endergebnis (Auszählung aller Stimmen)Später Abend

Die ersten Hochrechnungen werden gegen 18.30 Uhr erwartet. Diese basieren dann auf einem Zwischenstand der bisherigen Auszählung. Wie bei anderen Wahlen auch, werden die Hochrechnungen im Laufe des Abends immer genauere Zwischenergebnisse liefern. Alle aktuellen Entwicklungen zur Wahl in Schleswig-Holstein finden Sie in unserem Live-Ticker.

SH-Wahl 2022: Stimmen Sie mit ab!

Landtagswahl 2022: Wann stehen die Ergebnisse in Schleswig-Holstein fest?

Wann das Ergebnis feststehen wird, lässt sich allerdings nicht genau sagen. 2017 wurde das vorläufige Endresultat erst gegen 3 Uhr in der Nacht veröffentlicht. Im Anschluss der Wahl werden die Ergebnisse zudem noch einmal überprüft, ehe das endgültige Resultat feststeht. Die Ergebnisse der Wahlkreise und Gemeinden lassen sich in unserer Übersicht zu den Karten und Daten zur Landtagswahl Schleswig-Holstein verfolgen.

Insgesamt bewerben sich 16 Parteien und Wählergruppen bei der Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein um den Einzug in das Landesparlament. Die aktuell im Landtag vertretenen Parteien schicken jeweils eine Spitzenkandidatin beziehungsweise einen Spitzenkandidaten ins Rennen. Darunter der amtierende Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), sowie Vize-Ministerpräsidentin Monika Reinhold (Grüne), Thomas Losse-Müller für die SPD und Bernd Buchholz für die FDP.

Erste Prognosen und Hochrechnungen der Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein gibt unmittelbar nach Schließung der Wahllokale. (Archivbild)
Erste Prognosen und Hochrechnungen der Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein gibt unmittelbar nach Schließung der Wahllokale. (Archivbild) © Guenter Nowack/Imago

Die Wahl in Schleswig-Holstein ist nach der Landtagswahl 2022 im Saarland das zweite große Votum nach der Bundestagswahl 2021. Sie bilden den Auftakt einer Reihe von Landtagswahlen 2022.

Die Wahl zum 19. Schleswig-Holsteinischen Landtag hat am 7. Mai 2017 stattgefunden. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 64,2 Prozent. Meist werden die ersten Ergebnisse zur Landtagswahl schon am Wahlabend veröffentlicht. Die Wahl in Schleswig-Holstein kann live im TV und im Live-Stream verfolgt werden. (nak)

Auch interessant

Kommentare