1. Startseite
  2. Politik

Saarland-Wahl: Alle Kandidaten, Termine und Informationen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joshua Schößler

Kommentare

Am 27. März findet die Saarland-Wahl 2022 statt. Alle Informationen zu Kandidaten, Termine und Besonderheiten erfahren Sie hier.

Saarbrücken – Landtagswahl im Saarland: Am Sonntag (27.03.2022) ist es so weit. Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten im Saarland leben, sich sonst gewöhnlich dort aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Weitere Landtagswahlen 2022 finden in folgenden Bundesländern statt: Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, und Niedersachsen.

BundeslandSaarland
Fläche2.570 km²
Bevölkerung990.509 (2019)
HauptstadtSaarbrücken
MinisterpräsidentTobias Hans (CDU)
Stellvertreterin des MinisterpräsidentenAnke Rehlinger (SPD)
Stand27.03.2022

Landtagswahl 2022 im Saarland: Am 27. März wird gewählt

Bei der Wahl treten der amtierende Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) gegen Anke Rehlinger von der SPD, Barbara Spaniol (Linke) und Kai Melling (AfD) gegeneinander an. Als Spitzenkandidaten gelten Tobias Hans, Anke Rehlinger und Barbara Spaniol.

Alle Informationen zur Landtagswahl im Saarland 2022. (Archivbild) Stimmzettel einer Wahl in Hanau
Alle Informationen zur Landtagswahl im Saarland 2022. (Archivbild) © Patrick Scheiber/Imago

Hochrechnungen und Prognosen für die Landtagswahl im Saarland sind ab 18 Uhr zu erwarten. Mit dem Ergebnis ist erst am späten Abend oder am folgenden Tag zu rechnen.

Der Wahl-O-Mat für die Saarland-Wahl 2022:

Einen guten Überblick über die Parteiprogramme bietet dabei unter anderem der Wahl-O-Mat für die Landtagswahl im Saarland. Dieses Tool wird von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben.

Mit dem Wahl-O-Mat können unentschlossene Wähler:innen vor der Wahl die Forderungen und Ziele einzelner Parteien miteinander vergleichen. Darüber hinaus dient er auch der Übersicht, in welchen Kernpunkten sich die Wahlprogramme und Parteien unterscheiden. Der Wahl-O-Mat kann dabei als Entscheidungshilfe dienen, aber auch zu tiefergehender Recherche in den jeweiligen Wahlprogrammen anregen.

Bei der Saarland-Wahl kann nur eine Stimme abgegeben werden

Bei der Landtagswahl im Saarland 2017 gewann die CDU deutlich. Damals war Annegret Kramp-Karrenbauer Ministerpräsidentin. Die Christdemokraten kamen auf 40,7 Prozent der Stimmen. Dahinter landete die SPD mit 29,6 Prozent auf Platz zwei, vor der Linken (12,9 Prozent) und der AfD (6,2 Prozent). Grüne und FDP scheiterten beide an der Fünf-Prozent-Hürde.

Nach der Wahl führten CDU und SPD ihre Koalition im Saarland fort. Kramp-Karrenbauer wechselte 2018 in die Bundespolitik – Parteikollege Tobias Hans übernahm das Amt des Ministerpräsidenten. Wie die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl 2022 ausfällt, wird sich am Wahlsonntag zeigen.

Eine Besonderheit an der Landtagswahl im Saarland ist, dass nur eine Stimme abgegeben wird. Anders als in den meisten anderen Bundesländern, wo man zwei Stimmen abgeben kann. Diese eine Stimme bei der Landtagswahl im Saarland geht an eine Partei oder Wählergruppe - und kann sowohl an der Urne als auch per Briefwahl abgegeben werden. (Joshua Schößler)

Auch interessant

Kommentare