1. Startseite
  2. Politik

Saarland-Wahl: Wie Sie per Briefwahl wählen können

Erstellt:

Von: Joshua Schößler

Kommentare

Landtagswahl im Saarland: Ende März 2022 ist es wieder so weit. Wie die Briefwahl funktioniert, erfahren Sie hier.

Saarbrücken – Am Sonntag, dem 27. März 2022, findet die Landtagswahl im Saarland statt. Wahlberechtigt sind alle deutschen Bundesbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten im Saarland leben, sich sonst gewöhnlich dort aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

BundeslandSaarland
Fläche2.570 km²
Bevölkerung990.509 (2019)
HauptstadtSaarbrücken
MinisterpräsidentTobias Hans (CDU)
Stellvertreterin des MinisterpräsidentenAnke Rehlinger (SPD)
Datum der Landtagswahl27.03.2022

Landtagswahl im Saarland 2022: Am 27. März ist es so weit

Bei der Wahl treten der amtierende Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) gegen Anke Rehlinger von der SPD, Barbara Spaniol (Linke) und Kai Melling (AfD) gegeneinander an. Als Spitzenkandidaten gelten Tobias Hans, Anke Rehlinger und Barbara Spaniol.

Allerdings müssen die wählenden Bürger:innen nicht unbedingt zur Urne schreiten, um von ihrem demokratischen Stimmrecht Gebrauch zu machen. Ihnen bleibt auch die Möglichkeit zur Briefwahl.

Das Wahlamt im Rathaus Saarlouis ist ab dem 14. Februar geöffnet, das Briefwahlbüro Saarbrücken Mitte und die Außenstellen in West, Dudweiler und Halberg erst ab dem 16. Februar. Montags bis freitags können Saarbrückerinnen und Saarbrücker dort während der Öffnungszeiten die Briefwahlunterlagen beantragen und direkt vor Ort wählen. Aktuell gilt für den Zutritt zu den Briefwahlbüros die 3G-Regel sowie eine Maskenpflicht. Es bleibt abzuwarten, ob die Wahlbeteiligung wie bei der vorherigen Landtagswahl weiter leicht steigt.

Briefwahl-Unterlagen können auch zur Landtagswahl im Saarland 2022 von allen Wahlberechtigten beantragt werden. (Symbolbild) Stimmzettel der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen werden in Dortmund sortiert.
Briefwahl-Unterlagen können auch zur Landtagswahl im Saarland 2022 von allen Wahlberechtigten beantragt werden. (Symbolbild) © Anja Cord/Imago

Saarland-Wahl: Bei der Landtagswahl 2022 ist auch die Briefwahl möglich

Aufgrund der Corona-Pandemie sei die Briefwahl eine gute Option, kontaktlos und sicher von zu Hause aus zu wählen, teilte die Stadt Saarbrücken mit. „Daher rechnen wir auch bei der kommenden Wahl mit einer hohen Briefwahlbeteiligung.“

Online können Sie Ihre Briefwahlunterlagen ab dem 14. Februarbeantragen. Dazu müssen Sie Ihren Wohnort aus einer Liste auswählen. Briefwahl-beantragen.de ist keine offizielle Seite der Städte und Gemeinden. Die Homepage soll Wahlberechtigten lediglich helfen, schnell an die nötigen Informationen zur Briefwahl zu gelangen. Hochrechnungen und Prognosen für die Landtagswahl im Saarland sind ab 18 Uhr zu erwarten. Ergebnisse folgen erst später am Abend oder am nächsten Morgen.

Eine regionale Besonderheit der Landtagswahl im Saarland im Gegensatz zu den anderen Landtagswahlen 2022 besteht darin, dass pro wahlberechtigte Person nur eine Stimme abgegeben wird. Anders als in den meisten anderen Bundesländern, wo man zwei Stimmen abgeben kann. Diese eine Stimme bei der Landtagswahl im Saarland geht an eine Partei oder Wählergruppe. (Joshua Schößler)

Auch interessant

Kommentare