Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wahl in Baden-Württemberg

Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Das sind die Kandidat:innen

  • Joshua Schößler
    vonJoshua Schößler
    schließen

Am 14. März findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Welche Spitzenkandidaten stehen zur Auswahl? Welche Besonderheit gibt es im Wahlrecht?

  • Am 14. März 2021 findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt.
  • Welche Parteien und Spitzenkandidaten zur Auswahl stehen, erfahren Sie hier.
  • Alles zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg im Überblick.

Stuttgart – In Baden-Württemberg wird am 14. März 2021 ein neuer Landtag gewählt. Er hat gegenüber der Bundesregierung eigene Kompetenzen wie zum Beispiel Bildungs- und Gesundheitspolitik. Seine drei Hauptaufgaben sind die Kontrolle der Landesregierung, der Erlass von Landesgesetzen und die Freigabe des Landeshaushalts.

Landtagswahl 2021 Baden-Württemberg: Jeder Wähler hat nur eine Stimme

Baden-Württemberg ist in insgesamt 70 Wahlkreise unterteilt. Mindestens 120 Abgeordnete müssen bei der Wahl bestimmt werden. Eine Besonderheit des baden-württembergischen Wahlrechts: Es gibt keine Listenwahl. Die Wähler:innen können in ihren jeweiligen Wahlkreisen für einen Direktkandidaten stimmen, der entweder für eine Partei oder als Einzelkandidat:in antritt. Jeder Wähler hat eine Stimme.

Neben der Landtagswahl in Baden-Württemberg finden 2021 die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. Diese stehen im Zeichen der Bundestagswahl, die am 26. September 2021 in Deutschland stattfindet.

Landtagswahl 2021 Baden-Württemberg: Weitere Landtagswahlen in weiteren Bundesländern

Der unten stehenden Liste können Sie sämtliche Parteien und, sobald bekannt, ihre jeweiligen Spitzenkandidat:innen entnehmen. Für die Grünen tritt erneut Winfried Kretschmann, amtierender Ministerpräsident in Baden-Württemberg, an. Boris Palmer, zwischendurch ebenfalls als Kandidat gehandelt, dürfte nur die Unterstützerrolle zukomme.

Was kam bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016 heraus?

Bei der Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg wurden die Grünen stärkste Kraft - erstmalig in ihrer Geschichte. In der Folge bildete sich eine grün-schwarze Koalition. Winfried Kretschmann wurde der erste grüne Ministerpräsident. Die AfD zog mit 15,1 Prozent erstmalig in den Landtag und wurde drittgrößte Fraktion, allerdings schlossen alle anderen Parteien die AfD von Verhandlungen aus. Die SPD verlor 10,4 Prozent, die CDU 12 Prozent.

Abgeordnete während einer Sitzung im Landtag Baden-Württemberg.

Der unten stehenden Liste können Sie entnehmen, welche Partei mit ihrem jeweiligen Spitzenkandidat:in wie viel Prozent der Wählerstimmen bei der Landtagswahl 2016 holten. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,3 Prozent.

  • Die Grünen: 30,3 Prozent, Winfried Kretschmann
  • CDU: 27,0 Prozent, Guido Wolf
  • AfD: 15,1 Prozent, Jörg Meuthen
  • SPD: 12,7 Prozent, Nils Schmid
  • FDP: 8,3 Prozent, Hans-Ulrich Rülke

(Joshua Schößler)

Rubriklistenbild: © Tom Weller/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare