Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Köln: Menschen genießen die Sonne an der Freitreppe vor dem Dom.
+
Köln: Menschen genießen die Sonne an der Freitreppe vor dem Dom.

Personenanzahl geändert

Kontaktbeschränkungen: Private Treffen im Corona-Lockdown - diese Regel ist geplant

Der Lockdown wird wohl verlängert, die Kontaktbeschränkungen sollen aber gelockert werden. Für private Treffen gelten dann neue Regeln. Der Plan.

Hamm - Der Lockdown steht vor der nächsten Verlängerung. Anders als bei den vergangenen Corona*-Gipfeln wollen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs um NRW-Ministerpräsident Armin Laschet* (CDU) diesmal aber die Kontaktbeschränkungen lockern. (News zum Coronavirus*)

Private Treffen sollen künftig mit mehr Personen erlaubt sein, berichtet wa.de*. Das geht aus einer Beschlussvorlage für das nächste Bund-Länder-Treffen am Mittwoch (3. März) hervor. Obwohl die Corona-Zahlen in Deutschland aktuell steigen, sollen die Kontaktbeschränkungen in Deutschland gelockert werden*. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare