1. Startseite
  2. Politik

Kandidat auf Abruf? CDU-Abgeordnete fallen Laschet in den Rücken

Erstellt:

Kommentare

Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) kratzt sich enttäuscht am Kopf. Im Hintergrund steht sein Wahlkampfbus.
Steht wegen schlechter Umfragewerte in der Kritik: Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU). © Kay Nietfeld/dpa/picture alliance

Querschüsse aus den eigenen Reihen: Armin Laschet (CDU) steht unter Druck. Der Wahlkampf läuft schlecht – weswegen Parteifreunde ihn zum Rückzug auffordern.

Düsseldorf – Angesichts bröckelnder Umfragewerte wächst die Sorge in der Union vor einer krachenden Niederlage bei der anstehenden Bundestagswahl. Mehrere Unionsabgeordnete haben deswegen Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) zum Rückzug aufgefordert. So stellte die nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete dem NRW-Ministerpräsidenten ein Ultimatum. Sollte sich die Stimmungslage in den kommenden zwei Wochen nicht ändern, dann sollte Laschet den Platz lieber freimachen, sagte die 60-Jährige in einer Fraktionssitzung im Düsseldorfer Landtag.

Welchen Plan die Quertreiber haben und wie Armin Laschet reagiert, verrät ein Bericht von kreiszeitung.de.*

In den vergangenen Tagen hatte die Union viele Tiefschläge einstecken müssen. So hat der Kanzlerkandidat zuletzt in den Umfragen einen sicher geglaubten Vorsprung verspielt. Am Freitag bestätigte ein neuer Deutschlandtrend diese Entwicklung. Demnach sitzt die SPD mit Olaf Scholz der Union im Nacken. Vielen Abgeordneten platzt deswegen mittlerweile der Kragen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare