Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ivanka Trump im Januar 2021. Welche Rolle spielte sie bei der Erstürmung des Kapitols?
+
Ivanka Trump im Januar 2021. Welche Rolle spielte sie bei der Erstürmung des Kapitols?

„Das muss aufhören“

Sturm aufs Kapitol: Aussage von Ivanka Trump gefordert

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

Ein Untersuchungsausschuss soll den Sturm auf das Kapitol am 06. Januar in den USA aufarbeiten. In dem Zusammenhang fällt auch der Name Ivanka Trump.

Washington D.C. – Welche Rolle spielte Ivanka Trump bei der Erstürmung des Kapitols in den USA im Januar 2021? In einem Meinungsblog fordert die Washington Post eine vollständige Aufklärung des Verhaltens der Präsidententochter. Der Artikel erschien kurz nach der ersten Sitzung des Untersuchungsausschusses zum Angriff auf das US-Kapitol am Dienstag (27.07.2021).

Dort haben mehrere Polizisten eindringlich ihre Erlebnisse während jener brutalen Attacke geschildert. Einer der Beamten, Aquilino Gonell, sagte am Dienstag (27.07.2021) bei der Anhörung im US-Repräsentantenhaus, er habe an jenem Tag gedacht, er würde sterben.

Er beschrieb den Gewaltausbruch „wie etwas aus einer mittelalterlichen Schlacht“. Die Beamten hätten sich mit ihren Händen Zentimeter für Zentimeter gegen den gewalttätigen Mob verteidigen müssen. Er und seine Kollegen seien geschlagen und getreten, mit Hämmern und Stöcken malträtiert und Chemikalien besprüht worden.

Ivanka Trump: Welche Rolle spielte sie beim Sturm auf das Kapitol?

Der Untersuchungsausschuss will nun genau überprüfen, welche Rolle der ehemalige US-Präsident Donald Trump bei den Gewaltausbrüchen in Washington D.C. im Januar gespielt hat. Konkret gehe es laut der Washington Post um die Fragen, wie Trump seine Rede vor dem Sturm auf das Kapitol vorbereitet habe. Zusätzlich solle untersucht werden, ob Trump-nahe Unterstützer sich mit radikalen Gruppierungen koordinierten. Um diese Fragen zu beantworten, müssen laut Washington Post der ehemalige Stabschef des Weißen Hauses, Mark Meadows, sowie Trumps Tochter Ivanka Trump und ihr Ehemann Jared Kushner befragt und vorgeladen werden.

In einem Buch des Washington Post-Journalisten Carol D. Leonning, das noch nicht veröffentlicht wurde, soll Ivanka Trump versucht haben, ihren Vater Donald Trump zu beruhigen. Darüber berichtet The Business Insider.  „Ich gehe zu meinem Vater. Das muss aufhören“, soll Ivanka Trump gesagt haben, während sie „mehrere Stunden“ im Oval Office verbrachte, um die Situation zu deeskalieren.  

Sturm auf das Kapitol: Muss Ivanka Trump vor dem Untersuchungsausschuss aussagen? 

Newsletter: Alle wichtigen Politik-News direkt in Ihr Mail-Postfach

Mit dem Politik-Newsletter der FR verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und sind immer top informiert

Bisher bleibt es jedoch bei der Forderung des Meinungsblogs der Washington Post. Ob Ivanka Trump tatsächlich vor dem Untersuchungsausschuss vorgeladen wird oder sogar aussagen muss, ist derzeit völlig offen. (Marvin Ziegele)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare