1. Startseite
  2. Politik

Bundestagsabgeordenete der Linken stirbt mit 56

Erstellt:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Ingrid Remmers ist tot. Die Bundestagsabgeordnete starb im Alter von 56 Jahren.

Berlin – Ingrid Remmers, Bundestagsabgeordnete der Linken, ist tot. Mehrere Parteikolleginnen und Kollegen veröffentlichten am Montagabend (09.08.2021) Trauerbekundungen. Remmers wurde lediglich 56 Jahre alt.

Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau schrieb beispielsweise auf Twitter: „Kann dieses Jahr bitte schnell enden, es reicht wirklich? Ich bin traurig: Ingrid Remmers ist gestorben.“ Linken-Bundesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow äußerte sich ebenfalls in den sozialen Netzwerken. „Bei ihr schlug das Herz hörbar links. Nun hat es aufgehört zu schlagen“, so Hennig-Wellsow auf Twitter. Auch die Partei selbst reagierte mit einem Statement: „Wir trauern um Ingrid Remmers, die gestern im Alter von nur 56 Jahren verstorben ist.“

Ingrid Remmers, die Linke
Ingrid Remmers im Jahr 2011. © Archivfoto: Metodi Popow/Imago Images, Bearbeitung: IPPEN.MEDIA

Ingrid Remmers stirbt mit 56 Jahren

Remmers, die aus Ibbenbüren (Nordrhein-Westfalen) stammte, war stellvertretende Sprecherin des NRW-Landesverbandes der Linken. Die Linken-Politikerin war von Oktober 2009 bis Oktober 2013 und wieder ab September 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. (tu)

Auch interessant

Kommentare