Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trauer um Ingrid Remmers

Bundestagsabgeordenete der Linken stirbt mit 56

  • Tobias Utz
    VonTobias Utz
    schließen

Ingrid Remmers ist tot. Die Bundestagsabgeordnete starb im Alter von 56 Jahren.

Berlin – Ingrid Remmers, Bundestagsabgeordnete der Linken, ist tot. Mehrere Parteikolleginnen und Kollegen veröffentlichten am Montagabend (09.08.2021) Trauerbekundungen. Remmers wurde lediglich 56 Jahre alt.

Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau schrieb beispielsweise auf Twitter: „Kann dieses Jahr bitte schnell enden, es reicht wirklich? Ich bin traurig: Ingrid Remmers ist gestorben.“ Linken-Bundesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow äußerte sich ebenfalls in den sozialen Netzwerken. „Bei ihr schlug das Herz hörbar links. Nun hat es aufgehört zu schlagen“, so Hennig-Wellsow auf Twitter. Auch die Partei selbst reagierte mit einem Statement: „Wir trauern um Ingrid Remmers, die gestern im Alter von nur 56 Jahren verstorben ist.“

Ingrid Remmers im Jahr 2011.

Ingrid Remmers stirbt mit 56 Jahren

Remmers, die aus Ibbenbüren (Nordrhein-Westfalen) stammte, war stellvertretende Sprecherin des NRW-Landesverbandes der Linken. Die Linken-Politikerin war von Oktober 2009 bis Oktober 2013 und wieder ab September 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. (tu)

Rubriklistenbild: © Archivfoto: Metodi Popow/Imago Images, Bearbeitung: IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare