Thailand: 15 Jahre Haft für einen Witz über den Rama

Im Schatten des Krieges

Thailand: 15 Jahre Haft für einen Witz über den Rama

In Thailand wächst der Unmut der Bevölkerung auf den amtierenden König weiter. Hoffnung wird in einer Demokratisierung des Landes gesehen.
Thailand: 15 Jahre Haft für einen Witz über den Rama
Schaut hin!

Editorial zur FR-Serie

Schaut hin!
Die vergessenen Konflikte im Schatten des Krieges. Die FR-Serie.
Schaut hin!
Kuba: Nichts wie weg
Politik

Im Schatten des Krieges

Kuba: Nichts wie weg

Zu Zigtausenden kehren die Menschen dem Inselstaat den Rücken. Vor allem die Jungen sehen angesichts von Wirtschaftskrise und Inflation keine Zukunft. Protest wird drakonisch bestraft.
Kuba: Nichts wie weg
Afghanistan: Bomben am Ende eines Schultages
Politik

Im Schatten des Krieges

Afghanistan: Bomben am Ende eines Schultages

Die Anschläge auf die schiitische Minderheit der Hazara in Afghanistan haben dramatisch zugenommen. Meist steckt der Machtkampf des IS mit den Taliban dahinter.
Afghanistan: Bomben am Ende eines Schultages

FR-Serie

Hingeschaut

Brasilien: Land zum Leben
Politik

Fotostrecke

Brasilien: Land zum Leben

Das Land im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul gehört auch den indigenen Guarani-Kaiowá. Doch gerade letztere müssen immer für ihre Rechte kämpfen.
Brasilien: Land zum Leben
Eigenes Land in der Ferne
Politik

Fotostrecke

Eigenes Land in der Ferne

Die Saharaui haben einen langen Atem, trotz Vertreibung und Flucht aus der Heimat. Ihre Volksfront Polisario ist nach wie vor aktiv. Und auch in Europa regt sich dann und wann Protest gegen die …
Eigenes Land in der Ferne
Proteste auf den Philippinen
Politik

Fotostrecke

Proteste auf den Philippinen

Auf den Philippinen wurden die Menschen Jahrzehnte von einem Diktator regiert, den sie 1986 stürzten. Es folgte eine Phase der Demokratie, bis im Jahr 2016 eine neue Schreckensherrschaft entstand. …
Proteste auf den Philippinen
„Harte Hand“ in El Salvador
Politik

Fotostrecke

„Harte Hand“ in El Salvador

El Salvador liegt in Mittelamerika am Pazifik. Das kleine, dicht besiedelte Land mit seinen rund 6,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern grenzt im Osten an Honduras und im Westen an Guatemala. …
„Harte Hand“ in El Salvador
Proteste in Myanmar
Politik

Fotostrecke

Proteste in Myanmar

Die Republik der Union Myanmar liegt im Südostpazifik, zwischen Indien und Bangladesch im Westen und China, Laos und Thailand im Osten. Der Vielvölkerstaat kommt seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe. Seit …
Proteste in Myanmar
Bilder von der Balkanroute
Politik

Fotostrecke

Bilder von der Balkanroute

Viele Flüchtende und Migrant:innen aus Staaten, in denen Krieg und Terror herrschen, nutzen die so genannte Balkanroute, um nach Westeuropa zu gelangen. Auf ihrem Weg unter freiem Himmel erfahren sie …
Bilder von der Balkanroute
Kampf um Brasiliens Ressourcen: „Wenn Bolsonaro bleibt, wird das unser Tod sein“
Politik

Im Schatten des Krieges

Kampf um Brasiliens Ressourcen: „Wenn Bolsonaro bleibt, wird das unser Tod sein“

In Brasilien werden Indigene mit brutaler Gewalt verjagt, weil sie der von Präsident Jair Bolsonaro betriebenen Ausbeutung des Landes im Weg sind. Von Jamil Chade.
Kampf um Brasiliens Ressourcen: „Wenn Bolsonaro bleibt, wird das unser Tod sein“
Westsahara: Keine Aussicht auf Selbstbestimmung
Politik

Im Schatten des Krieges

Westsahara: Keine Aussicht auf Selbstbestimmung

Seit 47 Jahren hält Marokko die Westsahara besetzt. Die meisten Saharauis, die dort ursprünglich lebten, hausen in Algerien in riesigen Lagern. Der Westen hat die Seiten gewechselt.
Westsahara: Keine Aussicht auf Selbstbestimmung
Philippinen: Vom einen Despoten zum nächsten
Politik

Im Schatten des Krieges

Philippinen: Vom einen Despoten zum nächsten

Gut sechs Jahre lang regierte Rodrigo Duterte die Philippinen mit großer Brutalität. Nachfolger Ferdinand Marcos will nun den Drogenkrieg und die willkürlichen Erschießungen fortsetzen.
Philippinen: Vom einen Despoten zum nächsten
Jugend-Gangs in El Salvador: „Wir verlieren eine weitere Generation“
Politik

Im Schatten des Krieges

Jugend-Gangs in El Salvador: „Wir verlieren eine weitere Generation“

El Salvador durchlebt eine Eskalation der Gewalt, der Präsident reagiert mit harter Hand. Ein Teufelskreis, sagt Politikwissenschaftler José Miguel Cruz, es brauche Prävention.
Jugend-Gangs in El Salvador: „Wir verlieren eine weitere Generation“
Sindschar: Sehnsucht nach einem Leben in Frieden
Politik

Im Schatten des Krieges

Sindschar: Sehnsucht nach einem Leben in Frieden

Wir schauen nach Sindschar: Das jesidische Siedlungsgebiet im Nordirak wird immer wieder vom türkischen Militär angegriffen. Die Geschichte der Minderheit ist von Massakern geprägt. Von Marlene Förster.
Sindschar: Sehnsucht nach einem Leben in Frieden
Myanmar: „Die Menschen haben sehr große Angst“
Politik

Im Schatten des Krieges

Myanmar: „Die Menschen haben sehr große Angst“

Eineinhalb Jahre nach dem Putsch leiden viele im Land unter dem Terror des Militärs. Die Psychotherapeutin Benninghoff-Moskopp spricht über mehrfach traumatisierte Menschen.
Myanmar: „Die Menschen haben sehr große Angst“
Rebellion im Kaum-Jemandsland
Politik

Im Schatten des Krieges

Rebellion im Kaum-Jemandsland

Wir schauen nach Karakalpakstan: In der usbekischen Teilrepublik wehren sich die Menschen erfolgreich gegen eine Verfassungsreform, die ihnen ihr Recht auf Abtrennung aberkannt hätte. Stefan Scholl berichtet über den Krisenherd in Zentralasien
Rebellion im Kaum-Jemandsland
Westpapuas langer Kampf für die Eigenständigkeit
Politik

Im Schatten des Krieges

Westpapuas langer Kampf für die Eigenständigkeit

Wir schauen nach Westpapua: In der indonesischen Provinz wehrt sich die indigene Bevölkerung gegen eine Reform, die sie von ihrem rohstoffreichen Land zu verdrängen droht.
Westpapuas langer Kampf für die Eigenständigkeit
Balkanroute: Schläge, Hundebisse und Häme
Politik

Im Schatten des Krieges

Balkanroute: Schläge, Hundebisse und Häme

Wir schauen auf das überfüllte serbische Aufnahmelager Subotica. Seit Beginn des Ukraine-Krieges sind hier wieder deutlich mehr Menschen unterwegs – und Schikanen ausgesetzt.
Balkanroute: Schläge, Hundebisse und Häme
Sudan: Im Zangengriff von Hunger und Diktatur
Politik

Im Schatten des Krieges

Sudan: Im Zangengriff von Hunger und Diktatur

In der Hauptstadt Khartum gehen die Menschen hartnäckig gegen die Putschgeneräle auf die Straße, obwohl ihnen Gefängnis oder Tod drohen. Das Ausland interessiert der Protest nicht.
Sudan: Im Zangengriff von Hunger und Diktatur
Haiti: Ein Staat, der keiner mehr ist
Politik

Im Schatten des Krieges

Haiti: Ein Staat, der keiner mehr ist

500 Tote in zehn Tagen: Haiti wird von kriminellen Banden terrorisiert. Die Mittelschicht flieht, die Ärmeren rutschen ins totale Elend. Internationale Hilfe bleibt aus.
Haiti: Ein Staat, der keiner mehr ist
Nahost-Konflikt: „Wir verlieren unser Haus. Wen interessiert das?“
Politik

Im Schatten des Krieges

Nahost-Konflikt: „Wir verlieren unser Haus. Wen interessiert das?“

Der Nahost-Konflikt zwischen Israel und Palästina verschärft sich weiter. Es kommt zu Massenvertreibungen und Bruch des Völkerrechts.
Nahost-Konflikt: „Wir verlieren unser Haus. Wen interessiert das?“