1. Startseite
  2. Politik

Hochzeit von Trump-Tochter fast ausgefallen: „Tiffany flippt aus“

Erstellt:

Von: Moritz Serif

Kommentare

hochzeit-tiffany-trumo
Tiffany Trump und ihr Mann Michael Moulos. (Archivfoto) © Evan Vucci/dpa/picture alliance

Um ein Haar wäre die Hochzeit von Donald Trumps Tochter Tiffany ins Wasser gefallen. Es sei bereits das ganze Personal nach Hause geschickt worden.

Palm Beach (Florida) - Tiffany Trump, Tochter von Ex-Präsident Donald Trump, hat vergangenen Samstag (12. November) den libanesisch-amerikanischen Geschäftsmann Michael Boulos, 25, in Mar-a-Lago geheiratet. Die 29 Jahre alte Juristin hatte Boulos 2018 bei einem Urlaub in Griechenland kennengelernt. Die Verlobung hatte sie im Januar 2021, nur wenige Tage nach dem Abschied Trumps aus Washington, verkündet. Trump hat fünf Kinder. Ivanka, Donald Jr. und Eric stammen aus der Ehe mit Ivana Trump. Tiffany Trump ist Donalds Tochter mit der US-Schauspielerin Marla Maples, die mit dem Ex-Präsidenten von 1993 bis 1999 verheiratet gewesen ist. Trumps jüngster Sohn Barron wurde während der Ehe mit Melania Trump geboren.

Tiffany Trump trug zu ihrer Hochzeit ein Kleid von Elie Saab und bestellte eine drei Meter hohe Torte. Laut Page Six wäre die Hochzeit wegen des Hurrikans Nicole fast ins Wasser gefallen. „Sie haben das Personal nach Hause geschickt“, sagte eine Quelle, die unbekannt bleiben möchte, dem Blatt. „Tiffany ist immer noch da. Einige Gäste kamen für eine Woche, und sie hatten all diese Dinge geplant. Es sollte ein großes Spektakel werden. Sie mussten für heute alle Veranstaltungen absagen und haben auch einen Golfausflug für morgen abgesagt. Alle sitzen drinnen fest.“

Trumps Tochter heiratet: „Tiffany flippt aus“

„Am Freitag sollte es ein Willkommensdinner geben und sie sind sich nicht sicher, ob es stattfinden wird... Tiffany flippt aus“, sagte die Quelle. Trotz all der unglücklichen Ereignisse, die den Trumps an diesem Wochenende widerfahren sind, sei es eine schöne Hochzeit gewesen.

„Wir konzentrieren uns auf diese heilige Vereinigung und darauf, geliebte Freunde und Familie willkommen zu heißen, nicht auf die Politik“, sagte Marla Maples gegenüber People.

Vater Donald Trump äußert sich zur politischen Zukunft

Das hat einen Grund: Die Republikaner haben bei den Midterms Niederlagen einstecken müssen und befinden sich in einer Krise. Trump verbreitet seit Tagen auf seiner Plattform Truth Social Verschwörungstheorien über Wahlbetrug. Am Dienstagabend möchte er sich zu seiner politischen Zukunft äußern.

Auch interessant

Kommentare