+
Eine türkische Flagge in Istanbul.

Türkei

Haftbefehle gegen 360 Personen

In der Türkei sind offenbar erneut Hunderte Verhaftungen für mutmaßliche Anhänger des Predigers Fetullah Gülen angeordnet worden.

Laut Medienberichten sind in der Türkei erneut Hunderte Haftbefehle gegen mutmaßliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen ausgestellt worden. Die Aktion richte sich vor allem gegen Soldaten und fokussiere sich auf Istanbul. Das berichteten die staatliche Agentur Anadolu sowie weitere Medien am Mittwoch.

Insgesamt habe die türkische Justiz 360 Verhaftungen angeordnet. Dem in den USA lebenden Prediger Gülen wird vorgeworfen, Drahtzieher des gescheiterten Militärputsches zu sein. Dieser weist die Vorwürfe zurück.

Seit dem Putschversuch im Juli 2016 wurden in der Türkei mehr als 50.000 Menschen wegen angeblicher Verbindungen zu Gülen festgenommen. 150.000 Mitarbeiter im Militär sowie im öffentlichen und privaten Sektor wurden entlassen. (rtr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion