3. März 1968

Gräber im Schlamm

Ärger über Bornheimer Friedhof

Ärger und Protest hagelt es über einen Weg auf dem Bornheimer Friedhof. Der Zugang zu einem Reihengrabfeld hat sich nach den aktuellen Regenfällen in einen Schlammpfad verwandelt. Gehbehinderte oder alte Leute könnten ihre Gräber überhaupt nicht besuchen heißt es in einem Protestbrief ans Friedhofsamt. Das bittet um Geduld.

Noch seien die Grabreihen nicht belegt, die Wege nicht abschließend angelegt. Im Mai allerdings, erfahren die aufgebrachten Bornheimer von der Stadtverwaltung, werden garantiert alle Wege mit Kies befestigt und trockengelegt. ana

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion