Droht uns ein Cyber-Krieg?

FRIEDENSFRAGEN

Droht uns ein Cyber-Krieg?

Das russische Cyber-Arsenal kommt bisher erstaunlich wenig zum Tragen. Es gibt dafür verschiedene Erklärungen. Möglich ist, dass Russland seine schärfsten Pfeile noch im Köcher hat, schreiben Matthias Dembinski und Niklas Schörnig von der HSFK.
Droht uns ein Cyber-Krieg?
Ukraine-Krieg: Belagerung von Asowstal-Werk scheint zu enden

News-Ticker

Ukraine-Krieg: Belagerung von Asowstal-Werk scheint zu enden
Die militärische Lage im Ukraine-Krieg spitzt sich zu: der News-Ticker am Montag, 16. Mai.
Ukraine-Krieg: Belagerung von Asowstal-Werk scheint zu enden
Umfragen zum Angriff Russlands: Wollen die Russinnen und Russen wirklich diesen Krieg?
Politik

Friedensfragen

Umfragen zum Angriff Russlands: Wollen die Russinnen und Russen wirklich diesen Krieg?

Umfragen deuten auf eine Mehrheit für Putins Kurs in Russland hin. Das hat Gründe, denn vor allem Alter und Medienkonsum bestimmen die Einstellung zum Krieg.
Umfragen zum Angriff Russlands: Wollen die Russinnen und Russen wirklich diesen Krieg?
Wie erkläre ich Kindern den Krieg?
Politik

#FRIEDENSFRAGEN

Wie erkläre ich Kindern den Krieg?

Der Krieg gegen die Ukraine beschäftigt Kinder ebenso wie Erwachsene. Wichtig ist, ihre Fragen sachlich und ehrlich zu beantworten und ihnen ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln, schreiben die Projekt-Managerinnen der Berghof Foundation, Nicole …
Wie erkläre ich Kindern den Krieg?
Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wie könnte eine Verhandlungslösung aussehen?
Politik

Gastbeitrag zum Ukraine-Konflikt

Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wie könnte eine Verhandlungslösung aussehen?

Was sind unsere Ziele im Ukraine-Konflikt? Die ukrainischen Wünsche könnten nicht allein Entscheidungsmaßstab sein. Ein Gastbeitrag von Johannes Varwick.
Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wie könnte eine Verhandlungslösung aussehen?

Ukraine-Krieg: Friedensfragen

Welche Wege führen zum Frieden? Was müssen wir hinterfragen, was angesichts von Waffengewalt nicht opfern? Fachleute geben Antworten in der FR-Serie "Friedensfragen".


Der Krieg ist zurück in unserer Nachbarschaft. Von Tag zu Tag sehen wir mehr von den schrecklichen Folgen. Wie kann das Töten aufhören? Wie können Putin und seine russischen Truppen gestoppt werden? Was kann und muss Deutschland tun, damit Frieden einkehrt?


Auch für die deutsche Politik stehen grundsätzliche Fragen im Raum. Einige davon hat die Bundesregierung sehr schnell beantwortet – und oft anders, als sie es noch wenige Monate zuvor getan hätte. Zum Beispiel: „Dürfen wir Waffen in ein Kriegsgebiet schicken, oder müssen wir es sogar tun?“ und „Soll Deutschland das Zwei-Prozent-Ziel der Nato für Verteidigungsausgaben erfüllen?“


Aber fallen die Antworten befriedigend aus? Welche langjährigen Überzeugungen müssen hinterfragt werden, und welche gelten noch? Welche Auswege aus der Kriegslogik und welche Wege in Richtung Frieden kann es geben?


Dies will die Frankfurter Rundschau in ihrer Serie #Friedensfragen von vielen Seiten beleuchten. Wir haben Expertinnen und Experten ebenso wie engagierte Menschen aus Organisationen und Initiativen eingeladen, sich wichtigen Fragen zu stellen und Antworten zu suchen. Uns liegt daran, dass sich die Autorinnen und Autoren nicht auf Kritik beschränken, sondern Alternativen aufzeigen. Langfristig, aber auch kurzfristig mit Blick auf den Krieg.


So schwierig das ist: Nie war es so wichtig, um Antworten zu ringen. Und überhaupt die richtigen Fragen zu erkennen. Denn es geht ums Ganze: Es geht um #Friedensfragen. (Von Pitt von Bebenburg)

Schlacht um Charkiw: Symbolische Siege für beide Seiten

Ukraine-Krieg

Schlacht um Charkiw: Symbolische Siege für beide Seiten

Im Ukraine-Krieg sichern ukrainische Streitkräfte Charkiw und stoßen an die Landesgrenze vor. In Mariupol ergeben sich angeblich nun erste Verwundete den Russen.
Schlacht um Charkiw: Symbolische Siege für beide Seiten
Gerumpel an der Südostflanke

Ukraine-Krieg

Gerumpel an der Südostflanke

Kroatiens Präsident Milanovic droht aus wahltaktischen Gründen mit einem Veto gegen Nato-Erweiterung. Es könnte allerdings sein, dass er gar nicht das Recht dazu hat.
Gerumpel an der Südostflanke
„Lange Phase“ des Ukraine-Kriegs hat begonnen – Russland gerät an seine Grenzen

Russische Invasion

„Lange Phase“ des Ukraine-Kriegs hat begonnen – Russland gerät an seine Grenzen

Moskau gehen die Ideen und die Soldaten aus. Kiew will die Zeit für sich arbeiten lassen, nichts überstürzen und weiter auf den Westen hoffen.
„Lange Phase“ des Ukraine-Kriegs hat begonnen – Russland gerät an seine Grenzen
Wie kann Deeskalation gelingen?
Politik

FRIEDENSFRAGEN

Wie kann Deeskalation gelingen?

Der Konfliktforscher Friedrich Glasl setzt Hoffnung in direkte Kontakte mit den kriegführenden Parteien. Er warnt davor, Gerhard Schröder und andere zu verunglimpfen, die über eine Vertrauensbeziehung zu Mächtigen wie Wladimir Putin verfügen.
Wie kann Deeskalation gelingen?
Ukraine-Krieg: Dient nukleare Abschreckung der Sicherheit?
Politik

Friedensfragen

Ukraine-Krieg: Dient nukleare Abschreckung der Sicherheit?

Atomwaffen haben in Vietnam, Afghanistan, Irak nicht zum Ende der Gewalt beigetragen, argumentiert IPPNW-Vorsitzende Angelika Claußen mit Blick auf die Ukraine.
Ukraine-Krieg: Dient nukleare Abschreckung der Sicherheit?
Ukraine-Krieg: Wer stoppt die Eskalation?
Politik

Friedensfragen

Ukraine-Krieg: Wer stoppt die Eskalation?

Die Kriege der vergangenen Jahrzehnte zeigen: Es gibt keine Gewinner, selbst wenn der Aggressor militärisch erfolgreich ist. Reiner Braun vom Internationalen Friedensbüro und Staatssekretär Michael Müller fordern Konsequenzen daraus.
Ukraine-Krieg: Wer stoppt die Eskalation?
Wird die OSZE zum Opfer des Ukrainekriegs?
Politik

FRIEDENSFRAGEN

Wird die OSZE zum Opfer des Ukrainekriegs?

Die Politologen Cornelius Friesendorf und Stefan Wolff sagen: Westliche Staaten müssen bereit sein, zusammen mit Russland Entscheidungen zu treffen.
Wird die OSZE zum Opfer des Ukrainekriegs?
Ukraine-Krieg: Sind Waffenlieferungen richtig?
Politik

Friedensfragen

Ukraine-Krieg: Sind Waffenlieferungen richtig?

Anne Rieger, Co-Sprecherin des Bundesausschusses Friedensratschlag, warnt: Waffen bringen die Konfliktparteien nicht dazu, miteinander zu reden - und schaffen auch nicht mehr menschliche Sicherheit.
Ukraine-Krieg: Sind Waffenlieferungen richtig?
Welche Rolle spielt jetzt noch Diplomatie?
Politik

Friedensfragen

Welche Rolle spielt jetzt noch Diplomatie?

Christopher Daase, Ko-Direktor des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, erklärt, warum es so wichtig ist, trotz allem miteinander im Gespräch zu bleiben.
Welche Rolle spielt jetzt noch Diplomatie?
Was wird aus der Friedensbewegung?
Kommentare

Leitartikel

Was wird aus der Friedensbewegung?

Der Krieg gegen die Ukraine, der uns naheliegt, zieht alle Aufmerksamkeit auf sich. Doch nicht nur dort herrscht Krieg. Der FR-Leitartikel.
Was wird aus der Friedensbewegung?
Welche Zeitenwende ist nötig?
Politik

Friedensfragen

Welche Zeitenwende ist nötig?

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Politologin und langjährige Leiterin von „Brot für die Welt“, sieht einem Moment gekommen, indem man auch mit der Verweigerung von Waffenlieferungen an die Ukraine zu deren Selbstverteidigung schuldig würde.
Welche Zeitenwende ist nötig?
Ukraine-Konflikt: Haben Verhandlungen mit Russland Sinn?
Politik

Friedensfragen

Ukraine-Konflikt: Haben Verhandlungen mit Russland Sinn?

Julia Strasheim von der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung sagt, Diplomatie sei nie zwecklos.
Ukraine-Konflikt: Haben Verhandlungen mit Russland Sinn?
Wollen wir die drittgrößte Militärmacht werden?
Politik

Friedensfragen

Wollen wir die drittgrößte Militärmacht werden?

Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der „Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnender“ (DFG-VK), sagt: Die Möglichkeiten der Diplomatie wurden nicht ausgereizt.
Wollen wir die drittgrößte Militärmacht werden?
Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?
Kommentare

Leitartikel

Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?

Die Ampel-Regierung will die Bundeswehr zügig mit Kampfdrohnen ausrüsten. Aber diese Waffentechnik gehört geächtet. Der Leitartikel von Karin Dalka.
Braucht die Nato Kampfdrohnen, um für Frieden in Europa zu sorgen?
Ist es Putins Krieg?
Politik

Friedensfragen

Ist es Putins Krieg?

Die Sozialpsychologen Rolf van Dick (Goethe-Universität Frankfurt) und Ulrich Wagner (Philipps-Universität Marburg) sagen: Ohne das Mittun von Anhängern, Mitläuferinnen und „Untertanen“ kann keine Führung der Welt etwas erreichen.
Ist es Putins Krieg?