+
Polizisten sichern nach dem Anschlag das Haus des ehemaligen Agenten Skripal.

London

Ex-Agent Skripal aus Krankenhaus entlassen

Der bei einem Giftanschlag schwer verletzte russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der bei einem Giftanschlag schwer verletzte russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte die staatliche britische Krankenversorgung National Health Service am Freitag in London mit. „Es ist fantastisch, dass Sergei Skripal fit genug ist, um das Salisbury District Hospital zu verlassen“, sagte die Geschäftsführerin des Krankenhauses, Cara Charles-Barks.

Skripal und seine Tochter wurden Anfang März zum Ziel eines Giftanschlages und erlitten dabei schwere Verletzungen. Großbritannien und viele andere westliche Staaten machen dafür Russland verantwortlich. Russland hat nach eigener Darstellung mit dem Anschlag im südenglischen Salisbury nichts zu tun. (rtr) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion