+
Video-Plattform Youtube

Europäisches Urheberrecht

EU-Parlament stimmt über Urheberrecht ab

Das Europaparlament stimmt heute über eine Reform des europäischen Urheberrechts ab.

Der Gesetzentwurf soll das Urheberrecht an die Geschäftsmodelle von Internetdiensten wie beispielsweise Suchmaschinen und Videoplattformen anpassen. Umstritten sind vor allem das sogenannte Leistungsschutzrecht für Verleger und die von Kritikern so bezeichneten Uploadfilter.

Entwurf wurde vom Plenum abgelehnt

Der Rechtsausschuss des Parlaments hatte im Juni einen Gesetzestext angenommen, der allerdings im Juli vom Plenum gekippt wurde. Dem Plenum liegen nun rund 200 Änderungsanträge vor. Mit dem veränderten Text gehen Unterhändler des Parlament anschließend in Verhandlungen mit den EU-Regierungen, mit denen dann ein gemeinsames Gesetz formuliert werden muss. (epd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion