+
Der britische Premier Cameron (l.) an der Seite von Hollande und Kanzlerin Merkel beim EU-Gipfel.

EU-Gipfel

EU-Gipfel will Juncker ernennen

Die Staats- und Regierungschefs der EU unterzeichnen am heutigen Freitag Partnerschaftsabkommen unter anderem mit der Ukraine und werden wohl Jean-Claude Juncker zum Kommissionspräsidenten ernennen.

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind am Freitag in Brüssel zusammengekommen, um über die Lage in der Ukraine und den künftigen EU-Kommissionspräsidenten zu beraten. Am zweiten Tag ihres Gipfeltreffens wollen die Staatenlenker auch Partnerschaftsabkommen mit der Ukraine, Georgien und Moldau unterzeichnen.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko wird über die Lage in seinem Land sprechen. Dabei dürften auch weitere Sanktionen gegen Russland ein Thema sein. Der neue finnische Regierungschef Alexander Stubb sagte: "Es ist wichtig, dass wir den Druck aufrechterhalten." Zudem wollen die Staatenlenker den Luxemburger Jean-Claude Juncker gegen den Widerstand Großbritanniens als neuen Kommissionspräsidenten ernennen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion