Im Kapitol in der US-Hauptstadt Washington D.C. tagt der US-Senat. Das Ergebnis der Senatswahl in den USA könnte die US-Politik für die nächsten Jahre beeinflussen.
+
Im Kapitol in der US-Hauptstadt Washington D.C. tagt der US-Senat. Das Ergebnis der Senatswahl in den USA könnte die US-Politik für die nächsten Jahre beeinflussen.

3. November 2020

US-Wahl zum Senat: Ergebnis mit großen Auswirkungen auf US-Politik

  • Tanja Banner
    vonTanja Banner
    schließen

Gewinnen die Demokraten vier Sitze im US-Senat dazu, haben sie die Mehrheit zurück. Die Ergebnisse der Senatswahl haben große Auswirkungen auf die Politik in den USA.

  • Neben dem US-Präsidenten wird in den USA am 3. November 2020 auch ein Teil des Senats und das komplette Repräsentantenhaus gewählt.
  • Vor allem das Ergebnis der US-Senatswahl könnte große Auswirkungen auf die US-Politik der kommenden Jahre haben.
  • Alles rund um die US-Wahl 2020 und News zu Donald Trump.

In den USA wird am 3. November 2020 nicht nur ein neuer US-Präsident gewählt. Auch etwa ein Drittel der Sitze im Senat wird bei der US-Wahl 2020 neu vergeben. Das Ergebnis der US-Senatswahl könnte große Auswirkungen auf die US-Politik der kommenden beiden Jahre haben. Denn seit 2014 haben die Republikaner die Mehrheit im US-Senat - doch die Demokraten machen sich bei der Wahl 2020 Hoffnungen, die Senatsmehrheit zurückzugewinnen.

Zur Wahl stehen 35 der 100 Sitze im Senat - davon sind 12 derzeit in demokratischer Hand, die Republikaner haben 23 der Senatssitze inne, die 2020 neu vergeben werden. Insgesamt haben die Republikaner vor der Wahl 53 Sitze im Senat, die Demokraten haben 45 Sitze, außerdem gehören der demokratischen Fraktion zwei Unabhängige an. Die Republikaner haben also derzeit eine Mehrheit von drei Sitzen, was bedeutet, dass die Demokraten - je nach Ergebnis der Wahl zum US-Präsidenten - drei bis vier Senatssitze dazugewinnen müssen, um künftig die Mehrheit im Senat zu haben. Gewinnt der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden die US-Wahl 2020, reichen den Demokraten drei Zugewinne im Senat - denn bei einem Patt gäbe dann Kamala Harris mit ihrer Entscheidungsstimme als Vizepräsidentin den Ausschlag.

Wahl zum US-Senat in den USA: Demokraten hoffen auf gute Ergebnisse

Umfragen zeigen, dass die Demokraten sich Hoffnungen machen können, bei der Bekanntgabe der Ergebnisse der US-Senatswahl zu jubeln. Zwar dürfte Doug Jones (Alabama) seinen Sitz im Senat verlieren, dafür haben die Demokraten jedoch in mehreren anderen US-Bundesstaaten gute Chancen. So sind beispielsweise die Erfolgsaussichten des ehemaligen Nasa-Astronauten Mark Kelly im US-Bundesstaat Arizona hervorragend und auch in Colorado, Iowa, Maine und North Carolina sind die demokratischen Senats-Kandidaten in guten Ausgangspositionen, um bei der Verkündung der Ergebnisse der Senatswahl in den USA jubeln zu können.

Wahl zum US-Senat: Wann stehen die Ergebnisse fest?

Wann die Ergebnisse der Wahl zum US-Senat feststehen, ist aus mehreren Gründen nicht ganz klar. Zum einen geben viele ihre Stimme per Briefwahl ab, da sie in Zeiten von Corona nicht in langen Schlangen vor Wahllokalen warten möchten. Dazu kommt, dass der aktuelle US-Präsident Donald Trump seit Monaten die Briefwahl diskreditiert und gleichzeitig dafür gesorgt hat, dass ein Vertrauter bei der US-Post Maßnahmen durchführt, die die Auslieferung der Briefwahl-Stimmen verzögern dürfte.

Die Washington Post hat analysiert, wie lange es in einzelnen US-Bundesstaaten nach dem Ausbruch von Corona dauerte, bis die Wahlergebnisse beispielsweise bei Senats-Vorwahlen feststanden. So hat es beispielsweise in New York zehneinhalb Tage, in Georgia oder New Jersey knapp 10 Tage gedauert, bis die Wahlergebnisse vorlagen. In Kansas oder Montana kannte man die Ergebnisse dagegen bereits nach 12 bis 18 Stunden.

Senatswahlen in den USA: Briefwahl könnte das Ergebnis verzögern

Vor Corona hatten hauptsächlich die Bundesstaaten mit vielen Briefwählern lange Wartezeiten zwischen dem Schließen der Wahllokale und der Bekanntgabe des Ergebnisses: In Kalifornien dauerte das laut Analyse der Washington Post zehn Tage, in Washington 9,6 Tage und in Arizona 5,8 Tage. Wann das Ergebnis der US-Wahl zum Senat im Jahr 2020 feststeht, wird sich zeigen. (Tanja Banner)

Wie wird das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl 2020 aussehen? Und wie wird das Repräsentantenhaus nach der Wahl am 3. November besetzt sein? Das wird der Wahltag in den USA zeigen. Wann die Ergebnisse der Bundesstaaten verkündet werden, ist unterschiedlich, wir haben den Zeitplan der US-Wahl für Sie zusammengefasst und auch Informationen gesammelt, wie sie die US-Wahl von Deutschland aus im Fernsehen verfolgen können.

Was der US-Wahltag weiter zeigen wird: Wer die Swing States - allen voran Florida, Pennsylvania und Arizona - gewinnt und ob der Spruch „Wer in Ohio gewinnt, gewinnt die US-Wahl“ weiterhin Bestand hat. Außerdem könnte es spannend werden, falls Donald Trump die Wahl nicht gewinnt: Wie wird er reagieren?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare