1. Startseite
  2. Politik

Entlastungspaket 2022 beschlossen: Worauf sich die Ampel geeinigt hat

Erstellt:

Kommentare

Die Vorsitzenden der Ampel-Parteien (r-l), Lars Klingbeil, Vorsitzender der SPD, Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, und Ricarda Lang, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, äußern sich vor dem Reichstagsgebäude zum geplanten Entlastungspaket als Reaktion auf die gestiegenen Energiepreise.
Die Vorsitzenden der Ampel-Parteien haben sich auf das Entlastungspaket 2022 geeinigt. © Bernd von Jutrczenka/dpa

Als Reaktion auf die gestiegenen Energiepreise hat die Ampel das Entlastungspaket 2022 verabschiedet. Doch welche Maßnahmen greifen nun?

Berlin – Der Ukraine-Krieg wirkt sich auch auf die Wirtschaft aus. Um Verbraucher finanziell zu entlasten, haben die Spitzen der Ampelkoalition das Entlastungspaket 2022 beschlossen. Im Rahmen dieser Maßnahme wurde sich auf fünf Punkte verständigt, die für finanzielle Entlastung sorgen sollen. Grüne, SPD und FDP zeigen sich optimistisch, dass dies ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Wie sich die Maßnahmen im Entlastungspaket 2022 konkret gestalten, wer mit wem angeeckt hat und warum sogar über Nacht verhandelt werden musste, erfahren Sie hier.*

Tatsächlich hat sich die Ampelkoalition auf einen Tank-Rabatt*, eine Energiepreispauschale*, einen Kinderbonus*, einen Zuschuss für Hartz-IV-Empfänger* sowie ein 9-für-90-Ticket in Bus und Bahn* verständigt. Doch darf die Politik indes auch nicht vergessen, dass weiterhin ein Virus in Deutschland grassiert. Das Infektionsgeschehen bleibt dynamisch, Omikron verbreitet sich im großen Stil. Verschiedene Symptome können dabei auf eine Omikron-Infektion hindeuten*. Etwas anders verhält es sich mit der Omikron-Unterform BA.2 und deren Inkubationszeit*. Die Zeichen sollten auf jeden Fall unmittelbar und korrekt gedeutet werden. Dies gilt im Grunde auch für die Verlängerung der Maskenpflicht im Supermarkt, die mal wieder auf der Kippe steht*. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare