Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

60. Geburtstag

Norwegen: Regierungschefin feiert Corona-Party – und wird erwischt

  • Delia Friess
    vonDelia Friess
    schließen

Die norwegische Regierungschefin Erna Solberg hat zwei Tage lang ihren 60. Geburtstag gefeiert – zwei Abendessen mit über zehn Gästen inklusive.

Oslo – Die Polizei ermittelt gegen die norwegische Regierungschefin. Der Grund: Erna Solberg hat ihren 60. Geburtstag groß gefeiert – trotz der geltenden Corona-Regeln im Land. Die beiden Feiern fanden in dem norwegischen Skiort Geilo statt – einmal sogar in einem Lokal. Solberg selbst soll bei dem Essen im Restaurant mit 13 Personen, das ihr Mann organisiert habe, aber wegen Augenproblemen nicht teilgenommen haben. Bei dem zweiten Treffen mit über 14 Personen in einer Wohnung war Erna Solberg allerdings selbst anwesend.

Die norwegische Regierungschefin Erna Solberg hat ihren Geburtstag in der Corona-Pandemie zwei Tage lang gefeiert. (Archivfoto)

Corona in Norwegen: Regierungschefin feiert Geburtstagsfeiern – mitten in Pandemie

Auch in Norwegen gelten Kontaktbeschränkungen zum Schutz vor dem Coronavirus Sars-CoV-2. Die Corona-Regeln in Norwegen schrieben zu diesem Zeitpunkt vor, dass sich nur bis zu zehn Menschen bei privaten Zusammenkünften treffen dürfen. Das berichtet unter anderem „The Independent“.

Corona-Pandemie

Alle Informationen zum Coronavirus finden Sie in den Corona-News.

Corona-Regeln: Regierungschefin Norwegens muss Strafe zahlen

Die Polizei hatte wegen den Corona-Verstößen der norwegischen Regierungschefin ermittelt. Nun wurde eine Geldstrafe verhängt: 2000 Euro Strafe muss Erna Solberg zahlen. Solberg wurde wegen ihrer Vorbildfunktion in der Corona-Pandemie öffentlich kritisiert. Die norwegische Regierungschefin hat sich mittlerweile für den Bruch mit den Corona-Regeln entschuldigt. In Norwegen wurden seit Beginn der Pandemie 103.000 Corona-Infektionen vemeldet. (Delia Friess)

Rubriklistenbild: © Jonathan Nackstrand/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare