1. Startseite
  2. Politik

Falschaussage über Masken: Youtube sperrt Senator der Republikaner

Erstellt:

Von: Ares Abasi

Kommentare

US-Senator der Republikaner Rand Paul
US-Senator der Republikaner Rand Paul findet das Tragen von Corona-Masken falsch. © Tannen Maury/dpa

US-Senator Rand Paul positioniert sich gegen die Corona-Maßnahmen in den USA. Wegen einer Aussage sperrt Youtube den Republikaner.

Washington D.C. – Nicht zum ersten Mal äußert sich Rand Paul kritisch über die amerikanischen Corona-Maßnahmen. Zum ersten Mal wird der Senator jedoch dafür auf seinem Youtube-Kanal gesperrt. Laut dem Sprecher des Videoportals der US-Seite „The Hill“ hat der Anhänger von Donald Trump, eine Woche lang keinen Zugriff mehr auf seinen Account.

Der Sprecher sagte weiterhin, dass Paul eine erste Verwarnung (Strike) bekommen habe. Bei zwei weiteren Strikes würde der Politiker für längere Zeit gesperrt werden. Grund dafür sei ein Video Pauls, in dem er Falschaussagen über den Schutz von Masken verbreite.

US-Senator Rand Paul: Der Republikaner sieht keinen Sinn in Masken

In seinem Video erzählt der US-Senator, dass Masken keinen Schutz vor dem Coronavirus bieten würden. Gleichzeitig bezeichnete Paul in einem Statement, dass die Sperre seines Accounts und seines Videos gegen die Meinungsfreiheit sei. Der Republikaner zeigte Studien, die seine Behauptungen vermeintlich stützen würden. Paul bezichtigte zudem den US-Virologen Anthony Fauci der Lüge, weil dieser die Bürger:innen der USA dazu aufrief, eine Maske zu tragen. (Ares Abasi)

Auch interessant

Kommentare