1. Startseite
  2. Politik

Ende der Isolationspflicht in Hessen: Virologe Hendrick Streeck kommentiert Entscheidung

Erstellt:

Kommentare

Frau sitzt in Quarantäne
Ein positiver Corona-Test soll in Hessen bald nicht mehr bedeuten, dass man sich zwangsläufig isolieren muss. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Vier Bundesländer - darunter Hessen - haben sich geeinigt, die Quarantäne für Corona-Infizierte abzuschaffen. Was der Bonner Virologe Hendrik Streeck, Mitglied des Corona-Expertenrats der Bundesregierung, zu dem Entschluss sagt, lesen Sie hier:

Wiesbaden/Fulda - Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein sind sich einig: Die Isolationspflicht für Corona-Infizierte soll aufgehoben werden. Das teilt das Gesundheitsministerium in Baden-Württemberg am Freitag mit.
fuldaerzeitung.de berichtet, wieso Virologe Hendrick Streeck die Quarantänepflicht für einen „zahnlosen Tiger“ hält

In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein sollten „zeitnah“ neue Regelungen in Kraft treten, die Details würden derzeit ausgearbeitet. Die Pläne der Länder, die Isolationspflicht abzuschaffen, waren bei Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zuletzt auf Kritik stoßen. (sob)

Auch interessant

Kommentare