Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gesundheitsminister Spahn mit Erklärung

Masken-Gutscheine für Deutschland: Wer, wie viele Corona-Coupons bekommt

  • Tobias Utz
    vonTobias Utz
    schließen

Bald gibt es Masken-Gutscheine in Deutschland: Damit sind Masken erhältlich.

  • In Deutschland werden zukünftig Masken-Coupons vergeben.
  • Das kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) als Corona-Maßnahme an.
  • Wer, wie viele davon bekommt, erfahren Sie hier.

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich am Mittwochmittag (09.12.20) zu den neuesten Entwicklungen der Corona-Pandemie in Deutschland geäußert. Als zentrales Thema ging der 40-Jährige auf Risikogruppen ein und wie diese geschützt werden können.

Corona-Coupons: Spahn sagt, wer die Masken-Gutscheine bekommt

„Risikogruppen zu schützen, ist unser oberstes Ziel“, betonte er auf der Pressekonferenz. Deshalb habe man beschlossen, sogenannte Corona-Coupons auszugeben.

Bei Corona-Coupons handelt es sich um Gutscheine. Insbesondere Menschen im Alter von 60 Jahren oder älter sollen diese erhalten, um bevorzugt Masken zu bekommen. Aber auch andere Risikogruppen sollen davon profitieren. Spahn sagte, dass jeder Betroffene drei FFP2-Masken erhalten solle. Die Coupon-Aktion soll die Risikogruppen vor der Infektionsgefahr über die Weihnachtsfeiertage schützen. Die Aktion soll bis Ende Dezember 2020 laufen.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat verkündet, dass es in Deutschland bald Corona-Coupons geben soll. (Archivfoto)

Laut Angaben von Spahn können die Schutzmasken in Apotheken abgeholt werden, indem sich Risikogruppen vor Ort ausweisen beziehungsweise ihre Vorbelastung belegen. Für Anfang kommenden Jahres soll es dann zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Schutzmasken geben, sagte der Minister in einer Pressekonferenz. Sie sollen durch die Krankenkassen ausgegeben werden. Dies soll unabhängig von gesetzlichen oder privaten Krankenkassen gelten. (Tobias Utz)

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare