Auftritt in Bergisch Gladbach

Jens Spahn trifft auf wütende Corona-Demonstranten: „Wenn geschrien, gespuckt und gepöbelt wird“

  • Lukas Rogalla
    vonLukas Rogalla
    schließen

Nach einem Auftritt von Jens Spahn in Bergisch Gladbach warten vor einem Gebäude aufgebrachte Demonstranten. Gegen den Gesundheitsminister fallen wüste Beschimpfungen.

  • Ein Video zeigt Jens Spahn nach einem Auftritt in Bergisch Gladbach
  • Demonstranten pfeifen den Bundesgesundheitsminister wegen der Corona-Maßnahmen aus
  • Jens Spahn sucht das Gespräch, wird von der Menge jedoch auf übelste beschimpft

Bergisch Gladbach - Nach der Corona-Demo am Samstag (29.08.2020) in Berlin versammelten sich auch bei einer Veranstaltung im nordrhein-westfälischen Bergisch Gladbach Gegner der Corona-Maßnahmen.

Bei einem Auftritt zur anstehenden Kommunalwahl in NRW hielt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zunächst eine Rede. Außerhalb des Gebäudes, in dem die Wahlkampfveranstaltung der CDU stattfand, hatte sich eine wütende Menge Demonstranten eingefunden.

Bei einem Besuch in NRW wurde Politiker Jens Spahn beleidigt und ausgepfiffen.

Corona: Video zeigt Jens Spahn und die Demonstranten in Bergisch Gladbach

Ein Video zeigt, wie Jens Spahn unter Pfiffen und wüsten Beschimpfungen versucht, das Gespräch mit den Demonstranten zu suchen. Er deutet gestikulierend an, reden zu wollen. Als es jedoch nicht leiser wird, wendet sich Spahn ab und steigt in ein Auto, das davonfährt. Im Anschluss äußerte sich der CDU-Politiker zu den Ereignissen.

Diskussionen würden zur einer Demokratie gehören, so Spahn. Sie würden aber nur funktionieren, wenn beide Seiten bereit wären, zuzuhören. „Aber wenn geschrien, gespuckt und gepöbelt wird, geht es halt leider nicht“, sagte er der „Rheinischen Post“.

Der zuständigen Kreispolizei in Bergisch Gladbach sollen jedoch keine Erkenntnisse vorliegen, dass Jens Spahn bespuckt worden ist. Gegen einen 39-jährigen Mann läuft eine Strafanzeige wegen Beleidigung des Ministers, die die Polizei selbst erstattete. In dem Video sind zudem homophobe Ausdrücke gegen Spahn zu hören.

Coronavirus: Demonstranten beschimpfen Jens Spahn in Bergisch Gladbach

Jens Spahn soll in Bergisch Gladbach einen Parteikollegen im Kommunalwahlkampf unterstützt haben. Erst vergangene Woche wurde er bei einem Auftritt in Wuppertal angepöbelt. Zwei Personen sollen das Auto des Gesundheitsministers blockiert haben. Gegen sie liegt Anzeige wegen Nötigung vor, wie der „WDR" berichtet. Am Samstag demonstrierten in Berlin Zehntausende gegen die Corona-Maßnahmen in Deutschland, darunter Verschwörungstheoretiker und Rechtsextremisten. Eine Gruppe hatte versucht, das Reichstagsgebäude zu stürmen. (lrg/mit dpa)

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare