Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Christian Baldauf, Spitzenkandidat der CDU bei den Landtagswahlen 2021 in Rheinland-Pfalz
+
Christian Baldauf, Spitzenkandidat der CDU bei den Landtagswahlen 2021 in Rheinland-Pfalz

Wahl in Rheinland-Pfalz

Jurist und Familienmensch: Christian Baldauf, Spitzenkandidat der CDU Rheinland-Pfalz

  • Yannick Wenig
    VonYannick Wenig
    schließen

Am 14. März finden in Rheinland-Pfalz die Landtagswahlen 2021 statt. Dann tritt Christian Baldauf als Spitzenkandidat der CDU an.

  • Christian Baldauf ist Spitzenkandidat der CDU bei den Landtagswahlen 2021 in Rheinland-Pfalz.
  • Schon seit seinem 17. Lebensjahr ist Baldauf Mitglied der CDU.
  • Christian Baldauf ist in Frankenthal in Rheinland-Pfalz verwurzelt.

Frankenthal - Jurist und CDU-Politiker durch und durch: Christian Baldauf ist in Rheinland-Pfalz tief verwurzelt. Sowohl in seiner Heimatstadt Frankenthal, als auch in seiner Partei, der CDU, der er bereits seit seinem 17. Lebensjahr angehört. Im März kandidiert Baldauf bei den Landtagswahlen 2021 in Rheinland-Pfalz als Spitzenkandidat der CDU.

Baldauf wurde am 9. August 1967 in Frankenthal in Rheinland-Pfalz, wo er noch heute mit seiner Ehefrau und seinen beiden Kindern lebt, geboren. In seiner nordpfälzischen Heimatstadt verbrachte er auch seine Schulzeit, die er 1986 mit dem Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium in Frankenthal beendete. Nach dem geleisteten Wehrdienst studierte Christian Baldauf von 1987 bis 1991 in Mannheim und Heidelberg Rechts- und Verwaltungswissenschaften und legte im Zuge dessen seine beiden juristischen Staatsexamen ab.

Christian Baldauf: In jungen Jahren zur CDU in Rheinland-Pfalz

Ab 1995 arbeitete er in einer Kanzlei in Frankenthal als Rechtsanwalt und spezialisierte sich auf Arbeitsrecht. „Ich habe Arbeitsrecht zu meinem Fachgebiet gewählt, weil diesem Rechtsgebiet in Zeiten des wirtschaftlichen Umbaus, wie wir ihn in den letzten Jahrzehnten erlebt haben, eine besondere Bedeutung zukommt“, erklärt Christian Baldauf auf seiner Homepage.

Nachdem Baldauf bereits in jungen Jahren der CDU in Rheinland-Pfalz beigetreten war, um, wie er selbst sagt, „den gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten“, war er von 1992 bis 1996 Vorsitzender der Jungen Union des Kreisverband Frankenthal. Außerdem wurde Christian Baldauf in den Frankenthaler Stadtrat gewählt, dem er seit 1994 angehört. Von 1999 bis 2007 war er Vorsitzender des CDU-Kreisverband Frankenthal.

Christian Baldauf: Seit 2001 für die CDU im Landtag in Rheinland-Pfalz

Nach der Jahrtausendwende, im Jahr 2001, gewann Baldauf ein Direktmandat und zog so in den Landtag von Rheinland-Pfalz ein. Nach der erfolgreichen Wiederwahl Christian Baldaufs übernahm er zunächst das Amt des Fraktionsvorsitzenden der rheinland-pfälzischen CDU, wenig später wurde er sogar zum Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz gewählt und wurde 2008 mit 98,3 Prozent aller Stimmen in diesem Amt bestätigt. Im Jahr 2010 übernahm Julia Glöckner, amtierende Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Landesparteivorsitz.

Seit 2018 ist Christian Baldauf erneut Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag von Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus engagiert er sich im rheinland-pfälzischen Landtag im Ältestenrat, in den Ausschüssen für Justiz und Verbraucherschutz, für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung sowie für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. Außerdem ist Baldauf Mitglied der Datenschutzkommission in Rheinland-Pfalz.

Christian Baldauf mit deutlicher Mehrheit Spitzenkandidat der CDU in Rheinland-Pfalz

Im Juni 2019 wurde Christian Baldauf schließlich zum Spitzenkandidaten der CDU in Rheinland-Pfalz gewählt. In einer Kampfabstimmung im November 2019 setzte sich Baldauf mit 80 Prozent der Delegiertenstimmen gegen Gegenkandidaten Maron Bröhr, Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises, durch und tritt damit im März bei den rheinland-pfälzischen Landtagswahlen 2021 als Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten an, das aktuell SPD-Kandidatin Malu Dreyer innehat.

Bei der kommenden Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz setzt Christian Baldauf gemeinsam mit seiner Partei auf Sicherheit in Zeiten großer Veränderungen. Unter anderem stehen dafür die Themen Bildung, Sicherung von Arbeitsplätzen und die Modernisierung des Gesundheitssystems auf seiner Agenda.

Christian Baldauf (CDU) rechnet mit langem Wahlkampf in Rheinland-Pfalz

Bisherige Umfragen zur Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz haben schon gezeigt, dass die CDU gute Chancen hat, stärkste Partei zu werden. Die Umfragewerte in puncto Spitzenkandidaten sprechen bisher allerdings nicht für Christian Baldauf.

Ohnehin kündigte Baldauf aber bereits früh an, dass er mit einem langen Wahlkampf rechne. Das Ziel: Baldauf und die CDU wollen „deutlich stärkste politische Kraft in Rheinland-Pfalz“ werden, wie es in einer Mitteilung heißt. Die Zielmarke für die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz sei dabei ein Ergebnis mit mindestens 35 Prozent der Stimmen der Bürger:innen. (Yannick Wenig)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare