Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Meinungsforschung zur Bundestagswahl

Zu wenig Unterstützung für Laschet: CSU-Chef Markus Söder kein guter Teamplayer

  • Katja Thorwarth
    VonKatja Thorwarth
    schließen

Hat Markus Söder (CSU) seinen ehemaligen Konkurrenten Armin Laschet im Wahlkampf gut unterstützt? Eine Umfrage gibt Aufschluss.

Berlin/Frankfurt - Armin Laschet, Kanzlerkandidat der Union, hat in den letzten Monaten des Wahlkampfs zur Bundestagswahl 2021 einiges an Beliebtheit eingebüßt. Hatte er womöglich nicht ausreichend Unterstützung von seinem einstigen Rivalen im Kampf um die Kandidatur, Markus Söder (CSU)?

Einer aktuellen Meinungsumfrage des Forschungsinstituts Civey zufolge findet eine große Mehrheit der befragten Wahlberechtigten, dass CSU-Chef Söder sich nicht ausreichend für Laschet (CDU) eingesetzt habe. Wie die Augsburger Allgemeine (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage berichtet, waren 66 Prozent der Befragten der Auffassung, Söder habe sich zu sehr zurückgehalten.

Bundestagswahl: Markus Söder hat Armin Laschet zu wenig unterstützt, sagt eine Mehrheit

Demnach gaben nur 21 Prozent an, der bayerische Ministerpräsident habe seinen nordrhein-westfälischen Amtskollegen gut unterstützt. 13 Prozent antworteten auf die Frage „Ist der CSU-Parteivorsitzende Markus Söder Ihrer Einschätzung nach ein guter Unterstützer von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet?“ unentschieden.

Die Skepsis gegenüber Söders Loyalität hat sich somit in der heißen Phase des Wahlkampfs noch einmal verschärft. Im Juli hatten dem Bericht zufolge noch 50 Prozent erklärt, Söder unterstütze Laschet nicht gut. 30 Prozent hielten den bayerischen Ministerpräsidenten damals für einen guten Helfer für Laschet im Wahlkampf.

Markus Söder (CSU) soll im Wahlkampf sein Versprechen nicht gehalten haben

Unter den Unionsanhänger:inen hielten zwar zuletzt laut Umfrage eine Mehrheit von 51 Prozent Söder für einen guten Unterstützer Laschets. Doch jeder Dritte (34 Prozent) bescheinigte dem bayerischen Ministerpräsidenten, sein Versprechen, Laschet „ohne Groll“ zu unterstützen, nicht gehalten zu haben. Bei SPD- und Grünen-Anhänger:innen glaubte nicht einmal jeder Zehnte an einen Teamspieler Söder.

Markus Söder hat derweil in seinem eigenen Bundesland Bayern ebenso mit schlechten Umfragewerten zu kämpfen. Zuletzt erreichten die Christsozialen nur noch 28 Prozent. (ktho/afp)

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare