Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel zur Bundestagswahl in die Wahlurne. Foto: Michael Kappeler/dpa
+
Ein Wähler wirft seinen Stimmzettel zur Bundestagswahl in die Wahlurne.

Wann geht es an die Urne?

Bundestagswahl 2021: Termin für den Stichtag steht fest

  • Marvin Ziegele
    vonMarvin Ziegele
    schließen
  • Rebecca Röhrich
    Rebecca Röhrich
    schließen

Der Termin für die Bundestagswahl 2021 steht fest. Das teilte die stellvertretende Regierungssprecherin am Mittwoch in Berlin mit.

Berlin - Im Vorfeld wurde viel spekuliert, jetzt steht der Termin für die Bundestagswahl fest. Das Bundeskabinett hat sich auf den 26. September 2021 festgelegt. Das teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz am Mittwoch in Berlin mit.

Bundestagswahl 2021: Termin für Wahl steht fest

Wie Fietz ausführte, muss die Wahl den Vorgaben des Grundgesetzes zufolge zwischen dem 25. August und dem 24. Oktober 2021 abgehalten werden. Bei der Empfehlung für den 26. September hätten unter anderem die Termine der Schulferien in den Bundesländern eine Rolle gespielt.  Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte sich, bevor er den Termin dem Kabinett vorschlug, bereits wegen Ferienterminen mit den Ländern abgestimmt. Eine endgültige Entscheidung über den Termin muss Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier treffen.

Bundestagswahl 2021: Über 60 Millionen Wahlberechtigte entscheiden über neue Regierung

Im Herbst 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Insgesamt entscheiden dann über 60 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland, welche Parteien die nächste Legislaturperiode vertreten sollen. Zeitgleich wird auch ein/eine neuer/neue Bundekanzler:in bestimmt werden. Derzeit haben CDU und CSU die meisten Sitze im Parlament. Die zweitstärkste Fraktion ist die SPD mit 152 Sitzen, gefolgt von der AfD mit 89 Sitzen. (ror/marv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare