Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bärbel Bas im Bundestag
+
Bärbel Bas am Rednerpult des Deutschen Bundestages. (Archivfoto)

Politik

Neue Bundestagspräsidentin: SPD-Politikerin Bärbel Bas soll Amt übernehmen

Bärbel Bas soll neue Bundestagspräsidentin werden – erste Details im Überblick.

Berlin – Die SPD-Politikerin Bärbel Bas soll neue Bundestagspräsidentin werden. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf interne Informationen.

Dem Bericht zufolge will SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich Bas dem Parteivorstand am Mittwochabend bei einer Sitzung vorschlagen. Das berichtet nun auch die Deutsche Presse-Agentur. Bas ist seit 2019 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion und somit Mützenichs Vertreterin. Die Abgeordnete Aydan Özoguz soll laut RND die Stellvertreterin von Bas als Bundestagspräsidentin werden. Mehr in Kürze. (tu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare