+
Der Bundestag in Berlin (Archivbild)

Neue Regierung

Bundestag wählt Kanzlerin

Fast ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl steht am heutigen Mittwoch im Parlament die Wahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin an.

Fast sechs Monate nach der Bundestagswahl steht am heutigen Mittwoch im Parlament die Wahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin an.

Von 709 Abgeordneten müssen dabei mindestens 355 für die CDU-Vorsitzende stimmen. Offiziell ernannt werden soll Merkel nach der Wahl in Schloss Bellevue von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Anschließend ist die Vereidigung Merkels und ihrer Minister von CDU, CSU und SPD im Bundestag vorgesehen.

Merkel war seit Ende Oktober nur noch als geschäftsführende Bundeskanzlerin im Amt. Nach gescheiterten Sondierungsgesprächen von CDU/CSU, FDP und Grünen im vergangenen Jahr gab es bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD schließlich eine Einigung. Die SPD-Basis stimmte Anfang März bei einem Mitgliedervotum dem Koalitionsvertrag zu. Merkel steht damit vor ihrer vierten Amtszeit als Kanzlerin. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion