1. Startseite
  2. Politik

Der neue Brexit-Deal im Detail: So sieht Johnsons Abkommen mit der EU aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Richard Strobl

Kommentare

Boris Johnson hat seinen Brexit-Deal. Doch was ist neu an dem Abkommen?
Boris Johnson hat seinen Brexit-Deal. Doch was ist neu an dem Abkommen? © dpa / Francisco Seco

Boris Johnson und die EU haben sich in der vergangenen Woche nach langem Ringen auf einen Brexit-Deal geeinigt. Doch wie sieht das neue Abkommen mit der EU aus? Eine kurze Erklärung.

London - In der vergangenen Woche schafften die Unterhändler Großbritanniens und der Europäischen Union die „Quadratur des Kreises“, wie Angela Merkel die Nordirland-Frage im Brexit zuvor genannt hatte. Boris Johnson und die EU konnten sich nach schier endlosem Tauziehen auf einen Brexit-Deal verständigen. Danach gab es gleich die nächste Schlappe für den britischen Premier: Das Unterhaus wollte den Deal nicht ratifizieren - noch nicht. Denn grundsätzlich will man dem Abkommen nun zustimmen. Schon am Montag könnte der neue Brexit-Deal beschlossen werden. Der Austritt an sich soll aber dennoch noch einmal nach hinten verschoben werden.

Video: Johnson will trotz Abstimmungsschlappe Brexit-Termin halten

Brexit-Abkommen im Detail: Was ist neu an Johnsons Deal?

Doch was hat sich nun geändert am Brexit-Deal, so dass alle Seiten zufrieden zu sein scheinen? Besonders der sogenannte Backstop, also die neue EU-Außengrenze zwischen Irland und Nordirland, stand lange im Fokus der Debatte. Wir erklären in kurzen Stichpunkten die wichtigsten Brexit-Eckpfeiler im neuen Deal:

Brexit-Deal im Detail: So sieht die Nordirland-Lösung nun aus

rjs/AFP

Auch interessant

Kommentare