1. Startseite
  2. Politik

Bolsonaro will angeblich keinen Coup

Erstellt:

Von: Peter Rutkowski

Kommentare

Der Präsident Brasiliens reagiert rüde auf die zivilgesellschaftliche Demokratiebewegung in seinem Land.

Seit Wochen macht die brasilianische Zivilgesellschaft mobil gegen den rechtsradikalen Präsidenten des Landes, Jair Bolsonaro. Sie reagiert mit Massenprotesten auf Äußerungen des Staatschefs, wonach er – ähnlich seinem Vorbild Trump – bereit ist, eine Niederlage bei der Wahl im Oktober zu ignorieren. Zurzeit liegt Bolsonaro in Umfragen hinter seinem linken Konkurrenten Lula Da Silva. Die südatlantische Agentur Mercopress berichtet, Bolsonaro habe die Ängste im Volk nun barsch abgetan und gegen es selbst gerichtet: „Wer redet hier einen Staatsstreich herbei?“ rut

Auch interessant

Kommentare