Bayerischer Ministerpräsident Markus Söder im ZDF-Sommerinterview „Berlin direkt“.
+
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nimmt im ZDF-Sommerinterview „Berlin direkt“ Stellung zu seinen Kanzler-Ambitionen und zum umstrittenen Verkehrsminister und Parteifreund Andreas Scheuer.

Söder als Bundeskanzler?

Berlin direkt (ZDF): CSU-Chef Markus Söder schließt Kanzler-Kandidatur nicht aus

CSU-Vorsitzender Markus Söder ist zu Gast im ZDF-Sommerinterview des Polit-Magazins „Berlin direkt“. Es geht um das Coronavirus und Armin Laschet (CDU).

Berlin/Nürnberg - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder* ist am Sonntag, 19. Juli 2020 zu Gast in der neuesten Ausgabe der populären ZDF-Sommerinterviews. Diese wiederum sind integraler Bestandteil des Polit-Magazins „Berlin direkt“*, das jeweils sonntags ab 19:10 Uhr ausgestrahlt wird. Der 53-Jährige äußert sich zum Coronavirus-Sars-CoV-2* und spricht auch über seine Rivalität zu Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens.

Geschickt leitet Moderator Theo Koll von diesem auf die „Kanzlerfähigkeit“ Söders über, der sich um eine klare Antwort windet und somit nicht eindeutig ausschließt, bei der Wahl 2021 zu kandidieren*. Zudem merkt der 53-Jährigen an, seit dem Ausbruch der Pandemie im Netz bedroht zu werden. Darüber hatte bereits Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier* (SPD) im ZDF-Sommerinterview gesprochen und sich klar gegen Internet-Rambos und Netz-Hetze gegen Politiker* positioniert. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare