Ressortarchiv: Politik

Halle-Anschlag: Augenzeugen berichten schrecklichen Ablauf: „Er hielt mir die Waffe vors Gesicht“

Zwei Tote nach Amoklauf

Halle-Anschlag: Augenzeugen berichten schrecklichen Ablauf: „Er hielt mir die Waffe vors Gesicht“

Halle steht nach dem Anschlag von Täter Stephan B. unter Schock. Augenzeugen berichten nun von ihren Erlebnissen: Es zeichnet sich ein bestürzendes Bild ab.
Halle-Anschlag: Augenzeugen berichten schrecklichen Ablauf: „Er hielt mir die Waffe vors Gesicht“
Es reicht

Terror in Halle

Es reicht

Seit Jahrzehnten ist Deutschland blind für rechten Terror. Zuspruch genügt den Opfern nicht. Wann entwaffnet der Staat die Neonazis?
Es reicht
Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg zu Brexit-Deal

Streit um EU-Austritt

Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg zu Brexit-Deal

Der britische Premier Johnson und der irische Ministerpräsident Varadkar scheinen im Streit um den EU-Austritt Großbritanniens einen Schritt vorangekommen zu sein.
Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg zu Brexit-Deal
Scheuer zu Rücktrittsforderung: "Bösartige Kampagne"

Gescheiterte Pkw-Maut

Scheuer zu Rücktrittsforderung: "Bösartige Kampagne"

Nun kommen die Rücktrittsforderungen an den Verkehrsminister auch aus der Spitze der Opposition. Scheuer habe bei der Pkw-Maut Hunderte von Millionen Steuergelder verloren. Es wird ungemütlicher für …
Scheuer zu Rücktrittsforderung: "Bösartige Kampagne"
Folterkammer im Namen des Propheten

Islamismus in Afrika

Folterkammer im Namen des Propheten

In Nordnigeria halten angebliche Koran-Schulen junge Menschen wie Sklaven.
Folterkammer im Namen des Propheten
Versäumnisse in Sachsen-Anhalt

Rechter Terror

Versäumnisse in Sachsen-Anhalt

Seit Jahren ziehen Neonazis durch das Bundesland, doch erst jetzt beginnt die Debatte über den Rechtsextremismus.
Versäumnisse in Sachsen-Anhalt
Ukrainischer Präsident: "Keine Erpressung" durch Trump

Umstrittenes Telefonat

Ukrainischer Präsident: "Keine Erpressung" durch Trump

Kiew/Washington (dpa) - Inmitten der US-Debatte über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump hat der Staatschef der Ukraine bekräftigt, Trump habe ihn bei einem Telefonat im Juli …
Ukrainischer Präsident: "Keine Erpressung" durch Trump
Linksfraktion scheitert mit Klage gegen Anti-IS-Einsatz

Antrag formal unzulässig

Linksfraktion scheitert mit Klage gegen Anti-IS-Einsatz

Mit Aufklärungsjets und Tankflugzeugen beteiligt sich die Bundeswehr seit fast vier Jahren an der Anti-IS-Koalition. Eine Klage dagegen ist jetzt aus formalen Gründen abgewiesen worden. Die …
Linksfraktion scheitert mit Klage gegen Anti-IS-Einsatz
Per Misstrauensvotum: Regierung in Rumänien abgewählt

Vorwurf der Inkompetenz

Per Misstrauensvotum: Regierung in Rumänien abgewählt

Die rumänische Ministerpräsidentin Dancila und ihre Regierung steht vor dem Aus: Sie wurden per Misstrauensvotum abgewählt. 
Per Misstrauensvotum: Regierung in Rumänien abgewählt
Rumäniens Regierung per Misstrauensvotum abgewählt

Vorwurf der Inkompetenz

Rumäniens Regierung per Misstrauensvotum abgewählt

Rumänischen Abgeordenten wird ein grundsätzliches Desinteresse an Neuwahlen attestiert, da sie viel Geld in den Wahlkampf investieren. Diesmal verbuchte die Opposition mit einem Misstrauensantrag …
Rumäniens Regierung per Misstrauensvotum abgewählt
Verdi-Chef Werneke fordert Lösung im Streit um Grundrente

Vorwurf der Verzögerungstaktik

Verdi-Chef Werneke fordert Lösung im Streit um Grundrente

Berlin (dpa) - Vor einem erneuten Spitzentreffen zur Grundrente hat der neue Verdi-Vorsitzende Frank Werneke eine schnelle Lösung des Konflikts gefordert.
Verdi-Chef Werneke fordert Lösung im Streit um Grundrente
„Ungarisches Szenario in Polen“: Im Visier sind in erster Linie die Medien

Vor der Wahl

„Ungarisches Szenario in Polen“: Im Visier sind in erster Linie die Medien

Der Soziologe Slawomir Sierakowski über Gründe für die hohe Zustimmung zur Regierung, die Schlüsselrolle freier Medien und zivilgesellschaftliches Engagement.
„Ungarisches Szenario in Polen“: Im Visier sind in erster Linie die Medien
Sebastian Kurz: ZDF-Moderator Claus Kleber empört wegen Interview - „unmöglich und respektlos“

Mangelnder Respekt? 

Sebastian Kurz: ZDF-Moderator Claus Kleber empört wegen Interview - „unmöglich und respektlos“

Moderator Claus Kleber eckt mit seiner Art öfter an. Diesmal geht es um ein Interview mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz für das „heute journal“. Bei den Zuschauern ist die Empörung riesig.
Sebastian Kurz: ZDF-Moderator Claus Kleber empört wegen Interview - „unmöglich und respektlos“
EU nimmt Deutschland im Haushaltsstreit ins Visier

Mehrjähriger Finanzplan

EU nimmt Deutschland im Haushaltsstreit ins Visier

Hohe Funktionäre der Europäischen Kommission sehen Handlungsbedarf der Bundesrepublik im Streit um den mehrjährigen Finanzplan. Es sei Zeit, dass sich Deutschland endlich bewegt - so …
EU nimmt Deutschland im Haushaltsstreit ins Visier
Brexit: Großbritanniens Bluff verfängt in Brüssel nicht

Brexit-Verhandlungen

Brexit: Großbritanniens Bluff verfängt in Brüssel nicht

Die Verhandlungen über den Austrittsvertrag sind ausgesetzt. Ein letzter Ausweg aus dem Desaster könnte vom obersten schottischen Gericht beschritten werden.
Brexit: Großbritanniens Bluff verfängt in Brüssel nicht
Indigenen-Protest wird zur Kraftprobe für Ecuadors Regierung

Gegen Morenos Politik

Indigenen-Protest wird zur Kraftprobe für Ecuadors Regierung

Die Regierung flieht aus der Hauptstadt und sucht die Schuldigen im Ausland. Ein tiefer Bruch geht durch das Land. Und alles wegen höherer Spritpreise? Ecuador ist im Ausnahmezustand.
Indigenen-Protest wird zur Kraftprobe für Ecuadors Regierung
Letzte Chance auf einen Deal? Johnson reist nach Irland

Knackpunkt im Brexit-Streit

Letzte Chance auf einen Deal? Johnson reist nach Irland

Die Irland-Frage ist weiterhin der Knackpunkt im Brexit-Streit. Sollte sich die Regierung in Dublin auf einen Kompromiss einlassen, dürfte auch die EU-Seite nachgeben. Doch danach sieht es derzeit …
Letzte Chance auf einen Deal? Johnson reist nach Irland
Fast alle Abgeschobenen wollen zurück nach Deutschland

Abschiebung nach Afghanistan

Fast alle Abgeschobenen wollen zurück nach Deutschland

In Afghanistan drohen „terroristisch oder kriminell motivierte Gewaltakte einschließlich Entführungen“, warnt das Auswärtige Amt. Eine Studie belegt die hoffnungslose Lage abgeschobener Afghanen.
Fast alle Abgeschobenen wollen zurück nach Deutschland
Deutscher Wirtschafts-Boss provoziert Greta: „Hoffe, dass Aktivisten einverstanden sind, wenn ...“

Debatte um Ökostrom-Ausbau

Deutscher Wirtschafts-Boss provoziert Greta: „Hoffe, dass Aktivisten einverstanden sind, wenn...“

Befürworten viele Menschen die Energiewende, wollen aber selbst nichts dafür tun? RWE-Chef Rolf Martin Schmitz kritisiert Gesellschaft und auch Politik. Klimaaktivisten macht er eine Ansage.
Deutscher Wirtschafts-Boss provoziert Greta: „Hoffe, dass Aktivisten einverstanden sind, wenn ...“
Türkei beginnt Bodenoffensive in Nordsyrien

Tote und Verletzte

Türkei beginnt Bodenoffensive in Nordsyrien

Zunächst begann die türkische Offensive gegen Kurdenmilizen in Nordsyrien mit Luftangriffen und Artilleriefeuer. Kurz darauf tauchten Berichte über Opfer auf. Nun haben auch türkische Soldaten die …
Türkei beginnt Bodenoffensive in Nordsyrien
Für die Umwelt: Extinction Rebellion setzt Proteste fort

Umweltaktivisten

Für die Umwelt: Extinction Rebellion setzt Proteste fort

Auch am dritten Tag gehen die Proteste der Bewegung Extinction Rebellion in der Hauptstadt weiter. Berlins Innensenator Geisel findet: Proteste muss der Rechtsstaat aushalten.
Für die Umwelt: Extinction Rebellion setzt Proteste fort
Leipzig erinnert an 9. Oktober 1989

Schweigeminute für Halle

Leipzig erinnert an 9. Oktober 1989

Die große Montagsdemonstration in Leipzig am 9. Oktober 1989 gilt als Durchbruch der friedlichen Revolution in der DDR. Bundespräsident Steinmeier spricht von einem großen Tag in der deutschen …
Leipzig erinnert an 9. Oktober 1989
Entsetzen über Anschlag in Halle

Halle

Entsetzen über Anschlag in Halle

Ein Bewaffneter greift eine vollbesetzte Synagoge an, zwei Menschen sterben. Der Generalbundesanwalt hat Hinweise auf einen rechtsextremistischen Täter.
Entsetzen über Anschlag in Halle
Barnier zum Brexit-Streit: Einigung immer noch möglich

Deal in letzter Minute?

Barnier zum Brexit-Streit: Einigung immer noch möglich

Die EU will den Schwarzen Peter nicht: Ein Deal mit London sei zwar noch nicht greifbar, aber auch nicht ausgeschlossen, heißt es aus Brüssel. Es bleiben nur noch wenige Tage.
Barnier zum Brexit-Streit: Einigung immer noch möglich
Macrons Kandidatin für EU-Kommission muss in zweite Anhörung

Bedenken wegen Ermittlungen

Macrons Kandidatin für EU-Kommission muss in zweite Anhörung

Emmanuel Macron droht eine unangenehme Schlappe. Die Kandidatin des französischen Präsidenten für die neue EU-Kommission von Ursula von der Leyen wackelt gehörig. Hat Macron die Falsche nominiert?
Macrons Kandidatin für EU-Kommission muss in zweite Anhörung