Ressortarchiv: Politik

Bei Lanz fehlten sogar Grünen-Politiker Hofreiter die Worte

Nachfrage von Markus Lanz

Bei Lanz fehlten sogar Grünen-Politiker Hofreiter die Worte

Die Autoindustrie steht einmal mehr in der Kritik. Auch Anton Hofreiter wettert öffentlich gegen die Branche. In einer Talkshow hätte sich der Grünen-Politiker an dem Thema nun beinahe verschluckt.
Bei Lanz fehlten sogar Grünen-Politiker Hofreiter die Worte
Gedenkstunde mit Rechtsradikalen

AfD im Bundestag

Gedenkstunde mit Rechtsradikalen

Der Bundestag erinnert an die Befreiung von Auschwitz vor 73 Jahren. Der Bezug zur Gegenwart ist stark wie nie zuvor, denn zum ersten Mal ist mit der AfD eine rechte Partei dabei.
Gedenkstunde mit Rechtsradikalen
Amerikaner bombardieren Saigon

Amerikaner bombardieren Saigon

Ein kurzer Blick in die FR vom 1. Februar 1968 führt nach Vietnam.
Amerikaner bombardieren Saigon
"Radikale Kämpfe sind bitter notwendig"

G20

"Radikale Kämpfe sind bitter notwendig"

Emily Laquer von der "Interventionistischen Linken" spricht über das Erbe der 68er und warum ein Tomatenwurf die Welt verändern kann.
"Radikale Kämpfe sind bitter notwendig"
Trump spricht von "neuen Welle des Optimismus"

USA

Trump spricht von "neuen Welle des Optimismus"

An Donald Trumps "State of the Union"-Rede interessiert vor allem, was Melania währenddessen macht. Sie zeigt nur sehr mäßiges Interesse.
Trump spricht von "neuen Welle des Optimismus"
Kretschmer muss es richten

Sachsen

Kretschmer muss es richten

Sachsens neuer Regierungschef Michael Kretschmer fordert Tatkraft statt Traurigkeit. In seiner Regierungserklärung präsentiert er allerdings bloß eine kleinteilige Reparaturliste.
Kretschmer muss es richten
Die Täter waren auch Opfer

Sozialleistungsbetrug

Die Täter waren auch Opfer

Ein Bericht zu massenhaftem Sozialhilfe-Missbrauch und Ausbeutung in Bremerhaven liegt jetzt in der Bremischen Bürgerschaft vor. Drei Jahre lang sollen Zuwanderer aus Südosteuropa illegal …
Die Täter waren auch Opfer
"Lügenpresse"-Hysterie geht zurück

Studie zu Medien

"Lügenpresse"-Hysterie geht zurück

Das Vertrauen in die Medien steigt wieder? das legen die Ergebnisse einer aktuellen Studie nahe. Ein Gespräch mit dem Mainzer Professor Oliver Quiring.
"Lügenpresse"-Hysterie geht zurück
Aktivisten werden als Staatsfeinde bekämpft

"Civicus-Monitor"

Aktivisten werden als Staatsfeinde bekämpft

Zivilgesellschaftliche Organisationen beklagen weltweit die Einschränkung der Freiräume für Journalisten, Nicht-Regierungsorganisationen und andere Aktivisten.
Aktivisten werden als Staatsfeinde bekämpft
Drei Syrer nach Anschlag auf Deutsche verurteilt

Istanbul

Drei Syrer nach Anschlag auf Deutsche verurteilt

Mehr als zwei Jahre nach einem Selbstmordanschlag auf Deutsche in Istanbul hat ein türkisches Gericht drei Syrer zu lebenslanger Haft verurteilt.
Drei Syrer nach Anschlag auf Deutsche verurteilt
Kurz will Burschenschaft Germania verbieten

Österreich

Kurz will Burschenschaft Germania verbieten

In der Affäre um ein Buch mit Nazi-Liedern leitet ausgerechnet die rechte österreichische Regierung ein Verbotsverfahren gegen die Burschenschaft eines FPÖ-Politikers ein.
Kurz will Burschenschaft Germania verbieten
Terror in der Drottningsgatan

Schweden

Terror in der Drottningsgatan

In Schweden beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Terroristen Rachmat Akilow. Er soll fünf Passanten überfahren haben.
Terror in der Drottningsgatan
„Jeder Einkauf kann tödlich enden“

Afghanistan

„Jeder Einkauf kann tödlich enden“

Nach einer Serie von schweren Anschlägen leben die Einwohner von Kabul in permanenter Angst. Wie gehen die Menschen damit um?
„Jeder Einkauf kann tödlich enden“
Wachsendes Unbehagen an der Moderne

Rechtspopulismus

Wachsendes Unbehagen an der Moderne

Zwei neue Studien zur Weltoffenheit untersuchen, wie der Rechtspopulismus sich in Deutschland und Europa ausgebreitet hat.
Wachsendes Unbehagen an der Moderne
Union und SPD einigen sich bei Pflege

Koalitionsverhandlungen

Union und SPD einigen sich bei Pflege

Union und SPD wollen dafür sorgen, dass Pflegekräfte flächendeckend nach Tarif bezahlt werden. Der Mindestlohn soll angeglichen werden.
Union und SPD einigen sich bei Pflege
Pegida-Anhänger vor Gericht

Rechte Gewalt

Pegida-Anhänger vor Gericht

An diesem Mittwoch beginnt der Prozess wegen des Rohrbombenanschlags auf eine Dresdner Moschee kurz vor den Einheitsfeierlichkeiten 2016. Der Angeklagte hatte vor der Tat eine Rede bei Pegida …
Pegida-Anhänger vor Gericht
Lehrermangel an Grundschulen nimmt dramatisch zu

Bertelsmann-Studie

Lehrermangel an Grundschulen nimmt dramatisch zu

Lehrermangel gibt es bereits jetzt an vielen Grundschulen in Deutschland. Für die nächsten sieben Jahre allerdings prognostiziert die Bertelsmann-Stiftung einen dramatischen Anstieg.
Lehrermangel an Grundschulen nimmt dramatisch zu
AfD-Mann ist Vorsitzender des Haushaltsausschusses

Peter Boehringer

AfD-Mann ist Vorsitzender des Haushaltsausschusses

Der AfD-Bundestagsabgeordnete wird mit den Stimmen seiner eigenen Partei und der FDP gewählt. Die Linke stimmt dagegen, Union, Grüne und SPD enthalten sich.
AfD-Mann ist Vorsitzender des Haushaltsausschusses
Trump lässt Guantánamo offen

Gefangenenlager

Trump lässt Guantánamo offen

Seit seinem Amtsantritt hat Donald Trump wenig über das Gefangenenlager Guantánamo gesprochen. Nun macht er offiziell klar, dass er daran festhalten will.
Trump lässt Guantánamo offen
Sigmar Gabriel trifft Netanjahu in Israel

Anerkennung Jerusalems

Sigmar Gabriel trifft Netanjahu in Israel

Neun Monate nach seiner von einem Eklat überschatteten Antrittsreise nach Israel besucht Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) das wichtige Partnerland erneut.
Sigmar Gabriel trifft Netanjahu in Israel
"Ein Team, ein Volk, eine amerikanische Familie"

Donald Trump

"Ein Team, ein Volk, eine amerikanische Familie"

Die "State of the Union" ist das Hochamt des US-Präsidenten. Optimistisch wollte Donald Trump sich geben, als einer für alle. Zu milde durfte es aber auch nicht sein. Er hat geliefert.
"Ein Team, ein Volk, eine amerikanische Familie"
Symbolische Drohung aus den USA

Russland

Symbolische Drohung aus den USA

Washington könnte mehr als 200 Russen sanktionieren. Die Auswahl der Betroffenen ist noch unklar.
Symbolische Drohung aus den USA
Journalisten klagen gegen den Geheimdienst

Pressefreiheit

Journalisten klagen gegen den Geheimdienst

Das deutsche BND-Gesetz gefährdet die Pressefreiheit, warnen internationale Investigativreporter - und ziehen in Karlsruhe vor Gericht. Denn: Wer Journalisten überwacht, gefährdet auch Whistleblower.
Journalisten klagen gegen den Geheimdienst

Bundestag

Union und Grüne weiter für Russland-Sanktionen

Ein Vorstoß der Ost-Ministerpräsidenten stößt im Bundestag überwiegend auf Ablehnung.
Union und Grüne weiter für Russland-Sanktionen
Ein Kompromiss, der keiner ist

Flüchtlinge

Ein Kompromiss, der keiner ist

Die Einigung von Union und SPD zum Familiennachzug von Flüchtlingen wirft Fragen auf.
Ein Kompromiss, der keiner ist